Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

Das „Biosiegel Rhön“ zeichnet das Mittelgebirge mit seinen Landesteilen Bayern, Hessen und Thüringen als besondere Qualitätsregion aus. Erstmals ist es in Deutschland gelungen, ein gemeinsames Qualitätssiegel über völlig unterschiedliche administrative Grenzen hinaus einzuführen. Die Rhön mit ihren drei Landesteilen vereint nun das „Biosiegel Rhön“, das ein wichtiger Bestandteil der „Dachmarke Rhön“ ist.
Das Biosiegel Rhön läutet eine neue Epoche in der Wahrnehmung des von der UNESCO anerkannten Biosphärenreservates und der in dieser einmaligen Kulturlandschaft erzeugten hochwertigen landwirtschaftlichen Produkte ein. Das Siegel steht somit stellvertretend für eine Qualitätsregion, die größten Wert auf ein regionales und nachhaltiges Wirtschaften legt.
Ein besseres Aushängeschild als die Kombination von ökologischer Produktion nach der EG-Öko-Verordnung und garantierter Herkunft kann es für die Rhön kaum geben.
Der Verbraucher erkennt auf den ersten Blick, dass die mit dem „Biosiegel Rhön“ ausgezeichneten Produkte für ein nachhaltiges Wirtschaften stehen und aus der Region des Biosphärenreservates Rhön kommen.ezeichnet werden können, wurde das Qualitätssiegel Rhön entwickelt.

 

 

 

Projektträger:

Landkreis Bad Kissingen

 

Projektförderzeitraum:

2006-2007

 

Projektziele:

Stärkung der Wertschöpfungskette. „Tourismuswirtschaft und Gastronomie“ in der gesamten Region Rhön. Umsetzung des gemeinsamen Dachmarkenkonzeptes Rhön. Nachhaltige Profilstärkung der Tourimusdestination Rhön. Durch ualitätsverbesserung im Bereich regionaler Authentizität und transparenter Qualität in der Gastronomie als wesentliche Kernbranche des Tourismus werden die Tourismusinfrastrukturprojekte der ARGE Rhön nachhaltig gesichert.

 

Projektpartner:

Landkreis Bad Kissingen, ARGE Rhön

 

Maßnahmen:

- Entwicklung und Einführung eines Qualitäts- und Kontrollsystems des QSR in der Gastronomie

- Erstellung und Umsetzung eines Marketingkonzeptes gemeinsam mit den Wirtevereinigungen und dem Dachmarkenmanagement

- Marketingmaßnahmen mit gemeinsamen Layout, Printprodukten, Messeauftritten und Aktionswochen

- Einführung eines turnusmäßigen, länderübergreifenden Kochwettbewerbes von Azubis der an der Dachmarke Rhön teilnehmenden Gastronomiebetriebe

- Integrierung der Ergebnisse des bayerischen Gastronomie-Projektes in die Struktur der Dachmarke Rhön


Internetauftritt:

http://www.rhoen.de/qualitaetssiegel/index.html

 




Barrierefreiheit

Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de