Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt als Pilotschule der Mittelstufe Plus ausgewählt


Bayerns Kultusministerium hat am Donnerstag die Namen der 47 Gymnasien bekannt gegeben, an denen ab dem kommenden Schuljahr die Mittelstufe Plus erprobt wird. In der Mittelstufe Plus durchlaufen Schüler die Klassen 8 bis 10 in vier statt in drei Jahren.

Pilotschule wurde auch das Rhön-Gymnasium Bad Neustadt. „Bei uns werden die Sektkorken nicht knallen – auf dem Schulgelände ist schließlich Alkohol verboten“, scherzt Edith Degenhardt, Leiterin des Rhön-Gymnasiums in Bad Neustadt. Aber Degenhardt freut es natürlich, dass ihre Schule ausgewählt worden ist: „Es ist spannend, die Schule der Zukunft mitgestalten zu können.“ Wichtig ist für die Schulleiterin auch, den Schülern mit dem Projekt weitgehend unterrichtsfreie Nachmittage anbieten zu können. „Wir sind eine Schule mit ländlichem Raum; mit all den Verkehrsproblemen, die es auf dem Land gibt. Busse fahren ja hier nicht alle zehn Minuten, sondern nur alle zwei Stunden; weshalb Nachmittagsunterricht bisher oft mit langen Buswartezeiten verbunden war“, sagt Degenhardt.

Angesichts des Bewerberfeldes sei dem Ministerium ein „nach Zweigen, Regionen und Konzepten vernünftiges Auswahlverfahren gelungen“, lobt der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbands, Max Schmidt. Minister Ludwig Spaenle betonte, bei der Auswahl der Schulen habe man die „Schullandschaft in Bayern“ abbilden wollen. In Unterfranken hatten sich insgesamt knapp ein Dutzend Schulen beworben.
(Auszug Mainpost 12.03.2015)




Barrierefreiheit

Lehrstellenbörse der HWK Unterfranken

Lehrstellenangebote im Handwerk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de