Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

1. Modellstadt Elektromobilität in Bayern gibt vom 7. bis 9. Oktober Vollgas bzw. Vollstrom /
Premiere für große Fahrzeugschau mit buntem Familienprogramm
 
 

Benziner und Dieselfahrzeuge bekommen auf Bayerns Straßen Konkurrenz. Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Um elektromobile Fortbewegung dreht sich am zweiten Oktoberwochenende alles in der 1. Bayerischen Modellstadt Elektromobilität Bad Neustadt. Fahrzeugschau führender Hersteller, Demo-Schau Stromer gegen Verbrenner, Elektromobilisten-Treffen und Podiumsdiskussion locken vom 7. bis 9. Oktober in die Saalestadt.

 

Auftakt am Freitag mit Eröffnung und Podiumsdiskussion

Eröffnet wird die 1. Fahrzeugschau Elektromobilität am Freitag, 7. Oktober - musikalisch umrahmt von der Preh-Kapelle - um 13:00 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Neustadt. Bis 18:00 Uhr können sich Besucher einen Überblick über bereits am Markt befindliche Produkte und spektakuläre Prototypen verschaffen. Der Bogen spannt sich vom trendigen E-Bike über den überdachten City-El und wendige Stadtautos wie dem i-Miev bis zum Sportfahrzeug wie dem Tesla Roadster. Die Namen der Modelle muten futuristisch an, dabei sind sie alles andere als Zukunftsmusik: bereits jetzt fahren auf Deutschlands Straßen 3.000 flüsterleise Elektroautos. Ab 17:30 Uhr diskutiert Schirmherr Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, im Rahmen einer Podiumsdiskussion in der Sparkasse in der Meininger Straße mit Wissenschaftlern und Industrievertretern über die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland und welche Impulse Bad Neustadt als Modellstadt geben kann.

 

Ausstellung, Musik und Demo-Schau am Samstag

Am Samstag, 8. Oktober, stehen ab 10:00 Uhr wieder die Elektrofahrzeuge von 14 Herstellern aus aller Welt auf dem Marktplatz. Bis 17:00 Uhr nutzen auch die führenden Autohäuser der Region die Chance, ihre Beiträge zu den sparsamen und umweltfreundlichen Gefährten zu präsentieren: sie stellen sowohl strom- als auch hybridbetriebene Modelle renommierter Marken vor. Weiterhin gibt es sogar e-mobile Nutzfahrzeuge zu bestaunen. Viel Auswahl bietet die Fahrzeugschau bei den E-Bikes, die bereits erfolgreich den Markteinstieg geschafft haben. Ab etwa 13:30 Uhr treffen sich außerdem 16 Elektromobilisten zu einer Fahrt über den Marktplatz. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung auf dem Marktplatz von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr von der Musikkapelle Mühlbach. Höhepunkt am Samstag bildet die spektakuläre Demo-Schau mit Rennen Stromer vs. Verbrenner auf dem Flugplatz in Mühlbach ab 18:00 Uhr.

 

Viel Musik und Preisverleihung am Sonntag

Am Sonntag, 9. Oktober, sind die Aussteller mit ihren Fahrzeugen von 11:00 bis 18:00 Uhr auf dem Marktplatz zu besichtigen, um 11:00 Uhr spielt der Musikverein Heufurt das Marktplatzkonzert und von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr sorgen die Musiker aus Hohenroth für den richtigen Klangteppich. Ab 17:00 Uhr wird erstmals der M-E-NES-Award vergeben. Prämiert werden der innovativste Stand und das innovativste Fahrzeug. Auch Besucher können attraktive Preise einheimsen, wenn sie mitwählen.

 

E-Bike-Touren und Segway-Testfahren

Weiterhin lädt die Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH zu kostenlosen Stadtführungen auf dem E-Bike ein (Voranmeldung). Und wer will, testet auf dem Rathausplatz die futuristisch anmutenden zweirädrigen Segways. In der Sparkasse am Marktplatz stehen zudem Modellfahrzeuge der Modellbauers und stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins Funktionsmodellbau Main-Rhön, Peter Fischer, Spalier. Als zwischendurch einen Kontrast zur Fahrzeugtechnik sucht, bummelt über den Romantischen Herbstmarkt, der am Samstag von 12:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr in der Wandelhalle und im Kurpark stattfindet (www.romantische-maerkte.de). 

Der Eintritt zur 1. Fahrzeugschau Elektromobilität in Bad Neustadt ist frei. Weitere Informationen erteilt Dr. Jörg Geier, Landratsamt Rhön-Grabfeld, Tel. 09771/94-0. Eine Programmübersicht ist unter www.m-e-nes.de abrufbar.

 


In Startposition – standesgemäß mit E-Bikes - sind bereits die Initiatoren der 1. Fahrzeugschau Elektromobilität in Bad Neustadt.V.l.n.r.: Ulrich Leber (Stadtwerke Bad Neustadt), Dr. Jörg Geier (Landratsamt Rhön-Grabfeld/M-E-NES e.V.), Bürgermeister Bruno Altrichter sowie Kurdirektorin Angelika Despang.  Vom 7. bis 9. Oktober macht die 1. Bayerische Modellstadt Lust auf die flotte Fortbewegung mit Stromantrieb. Erstmals findet eine Fahrzeugschau rund um die Elektromobilität mit buntem Programm für die ganze Familie statt. Foto: Tonya Schulz




Barrierefreiheit

Existenzgründungs-Börse

Aktuelle Angebote und Nachfragen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de