Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Förderung ländlicher Raum 

 

 

Mit der Verordnung zur "Förderung der Entwicklung des Ländlichen Raumes durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds" (ELER Verordnung) hat die Gemeinsame EU-Agrarpolitik den Rahmen für die Förderperiode 2007 - 2013 festgelegt.

 

 

 

Diesen Rahmen gestaltet Bayern mit seinem "Bayerischen Zukunftsprogramm Agrarwirtschaft und Ländlicher Raum" (BayZAL) aus. Das BayZAL bietet eine breite Palette von Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft, zur Honorierung von Umweltleistungen und zur Förderung einer integrierten ländlichen Entwicklung. Das Programm ist entsprechend den Vorgaben der ELER-Verordnung in folgende vier thematische Schwerpunkte gegliedert. Hierbei sind die einzelnen Förderprogramme des Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten, sowie des Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz angegeben:

.

  • Schwerpunkt 1: Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft
    • einzelbetriebliche Investitionsförderung
    • Marktstrukturverbesserung
    • Flurneuordnung
    • Walderschließung
    • Hochwasserschutz


  • Schwerpunkt 2: Verbesserung der Umwelt und der Landschaft
    • Kulturlandschaftsprogramm
    • Waldbauliche Förderprogramme (Erstaufforstung, Waldumbau)
    • Ausgleichszulage
    • Heckenpflege
    • Vertragsnaturschutzprogramm (VNP)
    • Artenhilfsmaßnahmen
    • Zahlungen in NATURA 2000 Gebieten
    • Vertragsnaturschutzprogramm Wald (VNP Wald)

 

  • Schwerpunkt 3: Lebensqualität im ländlichen Raum und Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft
    • Diversifizierung (Schaffung von Einkommensalternativen)
    • Nachwachsende Rohstoffe
    • Dorferneuerung
    • Integrierte ländliche Entwicklungskonzepte (ILEK)
    • Erhaltung und Verbesserung des ländlichen Erbes (z. B. Landschaftspflege)


  • Schwerpunkt 4: Leader
    • Lokale Entwicklungsstrategien
    • Transnationale und gebietsübergreifende Zusammenarbeit
    • lokale Aktionsgruppe (LAG) - Kompetenzentwicklung und Sensibilisierung

 

Der Finanzrahmen des BayZAL 2007-2013 beträgt rund 3,5 Milliarden Euro!

 

 

 Weiterführende Informationen:                                              

Bayerisches Zukunftsprogramm Agrarwirtschaft und ländlicher Raum (BayZAL)

Förderwegweiser Landwirtschaft

 

 

zurück zur Aufgabenübersicht

 




Barrierefreiheit

Runder Tisch in Bayern

Initiative von KfW Mittelstandsbank und LfA Förderung will Unternehmen aus wirtschaftlichen Schwierigkeiten helfen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de