Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Inhalt der Deponieverordnung

 

Verordnung über Deponien und Langzeitlager Deponieverordnung (DepV) vom 24. Juli 2002, zuletzt geändert durch Verordnung vom 13. Dezember 2006

 

Text: http://www.bmu.de/abfallwirtschaft/downloads/doc/6687.php

 

   

Was wird geregelt?

 

Die DepV stellt Anforderungen an die Errichtung, den Betrieb, die Überwachung und Kontrolle sowie die Stillegung und Nachsorge von Deponien der Klassen 0 (Früher Bauschuttdeponie - jetzt Inertabfalldeponie), III (Sonderabfalldeponie) und IV (Untertagedeponie) und regelt die Zuordnungswerte für diese Deponien.

Weiterhin sind Anforderungen an Langzeitlager für Abfälle enthalten. Für Deponien der Klassen I und II sind Festlegungen für Überwachung und Kontrolle sowie Stillegung und Nachsorge enthalten.

 

Für wen gilt die Regelung?

Die Verordnung gilt für Abfallbesitzer und (auch private) Betreiber von Deponien und Langzeitlagern.

 

Wer ist zuständig?

Zuständige Genehmigungsbehörde ist die Regierung (Klassen I, II, III), bzw. die Kreisverwaltungsbehörde (Klasse 0 = Inertabfalldeponie).

 

 

 

zurück zur Aufgabenübersicht

 

 




Barrierefreiheit

Außenhandel-Informationsplattform

Das Außenwirtschaftsportal Bayern - ein Service der bayerischen Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de