Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Nachweispflichten

(§ 11 BioAbfV)

 

 

Der Bioabfallbehandler hat verwendete Materialien nach Art, Bezugsquelle und -menge sowie aufgeteilt nach Vierteljahreszeiträumen aufzulisten. Diese Listen sind zehn Jahre lang aufzubewahren.

 

 

Werden Bioabfälle oder Gemische zur Aufbringung abgegeben, hat der Abgeber bei jeder Abgabe einen Lieferschein dem Abnehmer und dem Bewirtschafter auszuhändigen, der unter anderem Name und Anschrift des Abgebers und Abnehmers enthalten muss, sowie Angaben zur abgegebenen Menge, der vorgesehenen Aufbringungsfläche und zu den Untersuchungsergebnissen.

 

 

 

zurück zur Aufgabenübersicht

 




Barrierefreiheit

Kleinunternehmer-
förderungsgesetz

Kleinunternehmen und Existenzgründerinnen und Existenzgründer werden durch Abbau unnötiger Bürokratie bei der Buchführung und bei der Gewerbe- und Umsatzsteuer entlastet.

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de