Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Biotope (griech: „Lebensraum“) sind Lebensräume für eine Lebensgemeinschaft von Pflanzen und Tieren, welche ähnliche Umweltbedingungen benötigen.

 

Die Biotopkartierung ist eine Bestandsaufnahme der zum Kartierungszeitpunkt vorhandenen Biotope. Kartierer ermitteln die Biotope in der Landschaft anhand von Luftbildern und Ortseinsichten. Die Grenzen der Biotopflächen werden digital erfasst und eine Erhebung der dort vorkommenden Biotoptypen, charakteristischen Pflanzenarten und dem Hinweis auf einen bereits vorhandenen gesetzlichen Schutz vorgenommen.

 

Insgesamt wurden von 1985 bis 2010 in Bayern außerhalb der Alpen etwa 4% der Landesfläche als Biotope kartiert, von denen die meisten unter gesetzlichem Schutz (§30 BNatSchG / Art. 23 BayNatSchG) stehen.

 

Zusammen mit der Artenschutzkartierung, die vor allem Tierarten erfasst, schafft die Biotopkartierung eine wesentliche Arbeits- und Entscheidungsgrundlage für die Naturschutzbehörden, für Kommunen, aber auch für Planungsbüros und wissenschaftliche Institutionen.

 

Die aktuelle Biotopkartierung im Landkreis stammt aus dem Jahr 2008.

 

Rechtsgrundlagen:

§ 30 Bundesnaturschutzgesetz, Art. 23, Art. 54 Abs. 1 Nr. 5  Bayerisches Naturschutzgesetz

 

 

 

 Weiterführende Informationen:                                           

Informationen des Bayer. Landesamtes für Umwelt (LfU)

Broschüre Biotopkartierung

Download der Kartierungsergebnisse (GIS System erforderlich)

 

 




Barrierefreiheit

MECK Mainfränkisches Electronic Commerce Kompetenzzentrum

MECK fördert kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Mainfranken - Seminare und Info-Veranstaltungen

 

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de