Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

EU-Führerschein

Umstellung einer Fahrerlaubnis alten Rechts

 

 

Allgemeine Beschreibung:

Am 01.01.1999 ist das neue Fahrerlaubnisrecht in Kraft getreten. Seit diesem Datum ist es möglich, den neuen EU-Kartenführerschein im Umtausch zu erhalten (Führerschein im Scheckkartenformat).

Das Führerscheindokument hat seit 19.01.2013 eine Gültigkeit von 15 Jahren (ähnlich wie z. B. der Personalausweis). 

Darüber hinaus müssen alle vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine in einen solchen befristeten Führerschein umgetauscht werden. Dies erfolgt stufenweise. Eine erneute Prüfung oder ein Test sind aktuell nicht erforderlich; wenn gleichzeitig eine Verlängerung von Fahrerlaubnisklassen erfolgen soll, gelten die entsprechenden Regelungen. 

 

Staffelplan für Alt-Führerscheine 

Zunächst müssen Führerscheine umgetauscht werden, die bis 31. Dezember 1998 ausgestellt wurden (siehe Tabelle unten). Die Zeiträume für den Umtausch hängen hier vom Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers ab. 

 

Führerschein vor dem 31.12.1998

(„Grauer/rosa Lappen“)

Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

Vor 1953

19.01.2033

1953 – 1958

19.01.2022

1959 – 1964

19.01.2023

1965 – 1970

19.01.2024

1971 oder später

19.01.2025

 

Staffelplan für Kartenführerscheine bis 18.01.2013 

Die zweite Umtauschgruppe betrifft Führerscheine, die zwischen 01. Januar 1999 und 18. Januar 2013 ausgestellt wurden. Hier bestimmt nicht das Geburtsjahr die Umtauschreihenfolge, sondern das Ausstellungsjahr auf der Führerschein-Karte.

 

Kartenführerschein bis 18.01.2013

Ausstellungjahr der Karte

Tag, bis zu dem der Führschein umgetauscht sein muss

1999 – 2001

19.01.2026

2002 – 2004

19.01.2027

2005 – 2007

19.01.2028

2008

19.01.2029

2009

19.01.2030

2010

19.01.2031

2011

19.01.2032

2012 – 18.01.2013

19.01.2033

 

Kartenführerscheine ab 19.01.2013 

Scheckkartenführerscheine, die seit dem 19. Januar 2013 ausgestellt werden, entsprechen bereits den neuen EU-Vorgaben. Hier ist die auf der Vorderseite aufgedruckte Gültigkeitsdauer des Dokuments (Ablaufdatum unter Ziffer 4b) zu beachten.  

 

Was besagt die Gültigkeitsdauer? 

Alle neuen EU-Führerscheine sind 15 Jahre lang gültig und müssen danach erneuert werden. Das Ablaufdatum (Ziffer 4b) steht auf der Vorderseite des Dokuments. 

 

Antragsunterlagen:

  • Formblattantrag (bei der Führerscheinstelle erhältlich)

  • der bisherige Führerschein

  • Personalausweis oder Reisepass

  • 1 biometrisches Passbild (wie bei Reisepass ab 01.11.2008 erforderlich)

 

 

Formulare:

Umstellungsantrag




Barrierefreiheit


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de