Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Für alle Veranstaltungen erhalten Sie Karten bei der Rhön GmbH, Spörleinstraße 11, 97616 Bad Neustadt sowie im Kloster Wechterswinkel, Um den Bau 6, 97654 Bastheim/Wechterswinkel. 

Tickets können auch telefonisch unter der Nummer 09771/687606-0 vorbestellt werden.

 


Liebe Besucher,

aufgrund der Coronavirus-Pandemie bleibt das Kloster Wechterswinkel

ab sofort bis auf Weiteres geschlossen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Kulturagentur Rhön-Grabfeld und Ihr Team des Klosters Wechterswinkel

 

 

Unsere Veranstaltungsreihe ist aufgrund ihres "hohen Niveau[s] und außergewöhnliche[n] Ambiente[s]" (www.frankentourismus.de) Teil des "Musikzauber Franken 2020", einer Initiative des Tourismusverbandes Franken, die seit bald 20 Jahren für einzigartige Musikerlebnisse steht und längst zu einem begehrten Markenzeichen geworden ist.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung!

 

 

 

 

 

 

 


 

Samstag, 21. März 2020                                       17:00 Uhr                          Alte Musik                  

 

ENTFÄLLT!

Gregorianische Choräle

Andacht in der Klosterkirche St. Cosmas und Damian

 

Mit Pfarrer Thomas Menzel

 

Eintritt frei

 

 

 


Sonntag, 22. März 2020                                       17:00 Uhr                                       Junges Podium

ENTFÄLLT!

Begabten-Konzert

Kreismusikschule Rhön-Grabfeld

Eintritt frei

 

 

 


Samstag, 04. April 2020                                       19:30 Uhr                          Klassik                  

ENTFÄLLT!

Zwischen Venedig und London

mit dem Rhön-Saale-Orchester

 

 

 

 


Samstag, 18. April 2020                                       19:30 Uhr                          Klassik                  

ENTFÄLLT!

Erinnerungen an Beethoven

mit Amadeus Wiesensee

 

 

 

 


Samstag, 25. April 2020                                   19:00 Uhr                                      Mitsingkonzert

 

10. Rhöner Nacht der Spirituellen Lieder

Mit Initiatorin Dagmar Richter und Katharina und Wolfgang Bossinger

Hinter dem Titel verbirgt sich ein Mitsingkonzert für Jung und Alt, das in 2020 bereits zum zehnten Mal im Kloster stattfinden wird. Beim Singen und Tanzen von Mantren, Chants, Spirituals, Gesängen der Indianer, kurz gesagt Herzensliedern aus allen Religionen und Kulturen, kann man die Kraft des heilsamen Singens erleben. Diese Lieder vermögen es die Seele zu berühren und Herz und Geist zu öffnen. Jeder kann dabei sein, Mitsingen und sich mit bewegen oder einfach nur zuhören und das Klangerlebnis auf sich wirken lassen. Gemeinsam wollen die Mitwirkenden einen Klangraum der Freude, des Friedens und der Liebe entstehen lassen.

Zum zehnjährigen Jubiläum hat Dagmar Richter, die Initiatorin des Mitsingkonzerts, Katharina und Wolfgang Bossinger nach Wechterswinkel eingeladen. Die beiden engagieren sich seit 2009 international für die Verbreitung heilsamer und gesundheitsfördernder Singangebote in Gesundheitseinrichtungen und haben den Singende Krankenhäuser e.V. gegründet.

VK 10 / 8 € (erm.), AK 12 /10 € (erm.), Schüler 5 €

 

 


Sonntag, 03. Mai 2020                                       17:00 Uhr                          Klassik und Pop                  

 

"In der Nacht" - Saxophon meets Elektrobeats

mit dem Duo Stiehler/Lucaciu

 

 

Die spannendsten Geschichten erzählt die Nacht. Fünf Jahre nach ihrem Debüt lassen Duo Stiehler/Lucaciu auf ihrem zweiten Studioalbum akustische Nachtblumen blühen, sie unternehmen traumschwelgende Reisen ins abendliche Paris und zählen sommernachtslaue Augustmomente. In halbdunklen Kellerräumen werden Klangexperimente gesummt und gläsern-funkelnde Gin-Tonic-Türme erbaut. Und schließlich nehmen sie auch Abschied, in der Dämmerung des Morgens.

Erzählt werden diese zehn Geschichten ganz ohne Worte. Duo Stiehler/Lucaciu stehen für instrumentalen Pop mit Saxophon und Klavier, für die großen Melodien der kleinen, verrückten Dinge. Und noch viel bewusster als zuvor gilt: Deine Fantasie sind ihre Texte! Einzig beim Song „Regen“ ist die samtig-ruhige Stimme eines alten Weggefährten zu hören: Ryo Takeda. Und so ist das Album „In der Nacht“ auch eine Art Nachhausekommen für das Duo. Ab in die Kiste!

 

 

VK 12 / 10 €(erm.), AK 14 / 12 €(erm.), Schüler 5 €

 

 


Samstag, 09. Mai 2020                                       19:30 Uhr                                                    Klassik                  

 

Streicherserenade - Aus der Reihe Zwischenspiele des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau

mit dem Streichtrio Pro Arte

 

 

Ludwig van Beethoven gilt nicht nur als der meistgespielte klassische Komponist, sondern vor allem als ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfand, die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. 2020 feiert die Musikwelt seinen runden 250. Geburtstag und in die Schar der Gratulanten reiht sich auch das Pro Arte Trio ein. Das Streichtrio aus Prag zollt dem „Titanen“ Tribut mit der Serenade für Violine, Viola und Violoncello op. 8. Trotz der kleinen Besetzung erhebt das 1797 erschienene Opus Anspruch auf Klangfülle und suggeriert eine fast sinfonische Farbpalette. Kaum ein anderes Werk des jungen Beethoven vereint eine so große Reichhaltigkeit schönster melodischer Eingebungen auf so engem Raum und in so leicht fasslichen Formen. Im Einklang mit dem Konzerttitel „Streicherserenade“ und gewissermaßen als Pendant zu Beethoven steht zudem die Serenade für Streichtrio op. 10 von Ernst von Dohnányi auf dem Programm.

Im Zusammenspiel verknüpft Pro Arte das gemeinsame musikalische Gefühl mit jeder Menge Fantasie.

 

 

VK 12 / 10 €(erm.), AK 14 / 12 €(erm.), Schüler 5 €

 

 


Sonntag, 17. Mai 2020                                       17:00 Uhr                                       Junges Podium

 

Frühlingskonzert

der Kreismusikschule Rhön-Grabfeld

Eintritt frei

 


Samstag, 23. Mai 2020                                       19:30 Uhr                                                    Klassik                  

 

Komponistinnen II

Klavierabend mit Kyra Steckeweh

 

 

Zuletzt stellte die Leipziger Pianistin Kyra Steckeweh ihren vielfach preisgekrönten Dokumentarfilm „Komponistinnen“ im Kloster Wechterswinkel vor. Jetzt kehrt sie mit einem Klavierabend – und weiteren Entdeckungen – zurück. Sie stellt die Mozart-Zeitgenossin Sophie Westenholz sowie die kroatische Komponistin Dora Pejačević vor.

Sophie Westenholz (1759-1838) war weit mehr als „nur“ eine Komponistin. Sie wirkte am Ludwigsluster Hof auch als Sängerin, Klavier- und Glasharmonikaspielerin und führte dort neben eigenen Kompositionen v.a. Werke Mozarts auf. Konzertreisen führten Sophie Westenholz in viele Städte Europas. Eine einzigartige Besonderheit ihrer vielfältigen Tätigkeit war außerdem, dass sie – als Frau! –vom Klavier aus die Hofmusiken auf Schloss Ludwigslust leitete.

Dora Pejačević (1885-1923) stammte aus einer slawonischen Adelsfamilie und wuchs im Schloss ihrer Eltern in Našice auf. Durch diese privilegierte Herkunft konnte sie ihr musikalisches Talent entfalten, ergänzt durch eine umfassende Allgemeinbildung. Sie führte ein sehr bewegtes Leben und unternahm mehrmals pro Jahr weite Reisen. Zu ihrem Bekanntenkreis gehörten wichtige Persönlichkeiten wie Karl Kraus und Rainer Maria Rilke.

 

 

VK 12 / 10 €(erm.), AK 14 / 12 €(erm.), Schüler 5 €

 

 




Barrierefreiheit

Kooperationsangebote der Hochschulen Bayerns

Transfer-Portal BayDat-Online stellt die Hochschulen Bayerns mit ihren wichtigsten praxisrelevanten Einrichtungen vor.

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de