Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Burglauer

   
 

D-6-73-186-1 Bündstraße 5 Pforte, mit Vorhangbogen, Sandstein, bez. 1579. -- FlstNr. 681

 

D-6-73-186-2 Bündstraße 17 Bildstock, Relief mit Herz-Jesu-Darstellung, Sandstein, 2. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 702

 

D-6-73-186-3 Drosselweg 2 Kreuzschlepper, Freiplastik auf Säule, bez. 1788; vor Drosselweg 2. -- FlstNr. 780

 

D-6-73-186-4 Friedhofstraße Bildstock, am Sockel Relief der Maria vom guten Rat, darüber Säule mit reichem spätbarockem Bildkasten mit Trinitätsrelief, seitlich die Heiligen Dorothea und Margareta, bekrönt von St. Michaelsfigur, Sandstein, spätbarock, von 1775. -- FlstNr. 158/2

 

D-6-73-186-5 Friedhofstraße 4 Kath. Pfarrkirche St. Petrus und Paulus, Chorturmkirche, viergeschossiger spätgotischer Chorturm in Bruchstein mit Spitzhelm, Turmuntergeschosse 1508, 1661 erhöht, Langhaus nachgotisch in Quadermauerwerk, teilweise verputzt, mit Satteldach, errichtet 1601-03 (Westportal mit reichem Echterwappen bez. 1603, Inschrifttafel an der Südseite), westliche Erweiterung 1925, Sakristeianbau 1958/59; mit Ausstattung; an Turmsüdseite Mariengrotte, bez. 1916; an Sakristeiostwand steinernes Hochkreuz, 2. Hälfte 18. Jh.; Kirchhofmauer, Naturstein, im Kern 16. Jh. -- FlstNr. 181

 

D-6-73-186-5/1 Friedhofstraße 4 Anlageteil: Friedhofsmauer, syn. Kirchhofmauer -- FlstNr. 158/1; 158/2; 181

 

D-6-73-186-5/2 Friedhofstraße 4 Anlageteil: Kreuz, syn. Kruzifix -- FlstNr. 181

 

D-6-73-186-5/3 Friedhofstraße 4 Anlageteil: Mariengrotte -- FlstNr. 181

 

D-6-73-186-6 Friedhofstraße 9; Nähe Friedhofstraße Pforte, mit geradem Sturz, Sandstein, bez. 1811, als Bekrönung Kreuzschlepperfigur mit Engel zwischen zwei Kugeln auf Postamenten. -- FlstNr. 205; 217

 

D-6-73-186-7 Friedhofstraße 13 Friedhofkreuz, Sandstein, 1. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-28 Friedhofstraße 13 Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs, in Form einer offenen Wegkapelle, massiv verputzt mit Sandsteinpilastern, innen Pietàfigur von Glückstein, 1920; auf dem Friedhof. -- FlstNr. 638/1; 639

 

D-6-73-186-29 Friedhofstraße 13 Kreuzweg, 14 Stationen mit Reliefs unter Dreiecksgiebeln, Sandstein, 1850/51 von Michael Arnold; auf dem Friedhof. -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/14 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/13 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/12 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/11 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/10 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/9 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/8 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/7 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/6 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/5 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/4 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/3 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/2 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-29/1 Friedhofstraße 13 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 639

 

D-6-73-186-20 Hohnholz Bildstock, Sandstein mit in den Bildkasten eingesetzten Kalksteinreliefs, Kreuztragender Christus als Halbfigur, Herz-Jesu-Bild, bez. 1901; etwa einen Kilometer südwestlich des Orte. -- FlstNr. 1808

 

D-6-73-186-21 Hohnholz Bildstock, Sandstein mit eingefügtem Kalksteinrelief Christus am Ölberg, 1920; am Ende der Jahnstraße. -- FlstNr. 1819/1

 

D-6-73-186-8 Jahnstraße 11; Jahnstraße 13 Bildstock, mit Pietàrelief, rückwärtig stark verwitterte weibliche Heilige (Barbara?), Sandstein, neugotisch, bez. 1882; Jahnstraße, bei der Schule. -- FlstNr. 571

 

D-6-73-186-9 Kirchstraße 2 Bauernhaus, eingeschossiges giebelständiges Fachwerkwohnhaus mit Satteldach, 1603. -- FlstNr. 175

 

D-6-73-186-31 Kirchstraße 6 Pforte, Vorhangbogen, Sandstein, 17./18. Jh. -- FlstNr. 183

 

D-6-73-186-18 Nähe Kirchstraße Bildstock, in Form eines von Muschelwerk gerahmten Pietà-Reliefs, Sandstein, barock, 2. Hälfte 17./1. Hälfte 18. Jh.; in der Au, auf dem neuen Dorfplatz. -- FlstNr. 180

 

D-6-73-186-19 Kreisstraße NES 54 Bildstock, Relief: Heilige Familie, Sandstein, klassizistisch, bez. 1812; an der Kreisstraße NES 54 nach Münnerstadt. -- FlstNr. 560/2

 

D-6-73-186-24 Kronbirnbaumweg Flurkreuz, Holz, Korpus von Nikolaus Weckert 1929, Kreuz und trapezförmiger Rahmen 1972 erneuert; Kronbirnbaumweg. --FlstNr. 2311

 

D-6-73-186-25 Martinsplatz Kriegerdenkmal, hoher Sockel mit Inschrifttafel (Kriegsteilnehmer 1870/71) bekrönt von Muttergottesstatue als Patrona Bavariae, Sandstein, 1875, sign. von Josef Müller (Bad Kissingen). -- FlstNr. 158

 

D-6-73-186-10 Martinsplatz 6 Pforte, gerader Sturz, Sandstein, bez. 1788. -- FlstNr. 130

 

D-6-73-186-11 Martinsplatz 14 Hoftor, verputzte Mauer, Torbogen und Pforte mit geradem Sturz werksteinsichtig, über der Pforte Hausfigurnischen (Madonna und Kreuzschlepper), bez. 1733. -- FlstNr. 133/2; 136

 

D-6-73-186-13 Neustädter Straße 8 Steinkreuz, Sockel und Kreuz in rotem, Korpus in hellem Sandstein, bez. 1918. -- FlstNr. 842

 

D-6-73-186-12 Neustädter Straße 17 Wohnhaus, eingeschossiger giebelständiger Satteldachbau, massives verputztes Erdgeschoss, Giebel mit Zierfachwerk, 17./18. Jh. -- FlstNr. 36

 

D-6-73-186-14 Raiffeisenstraße Bildstock, im Hauptfeld Relief der Kreuzigungsgruppe über Feld mit Stifterfamilie, seitlich Petrus und Paulus, rückseitig (stark verwitterter) St. Michael als Seelenwäger, bez. 1713 und 1720. -- FlstNr. 141

 

D-6-73-186-17 Riedweg 3 Bildstock, Relief Marienkrönung, seitlich zwei männliche Heilige (rechts Johannes), rückwärtig hl. Barbara, reich ornamentiert, Sandstein, spätbarock, bez. 1742, Jakob Bindrim zugeschrieben, Bekrönung mit Christus als Guter Hirte von Erneuerung 1985; Riedweg, Nähe des Bahndamms. -- FlstNr. 73

 

D-6-73-186-16 Vinzenziusstraße 12 Hofmauer mit Tor und Pforte, bez. 1708, als Bekrönung drei Heiligenstatuen, Sandstein, seitlich vor der Mauer Hochkreuz, Sandstein, 19. Jh. -- FlstNr. 105

 

D-6-73-186-22 Windheimer Weg Bildstock, Reliefs: Heilige Familie und Heilige Barbara, Sandstein, 1921; an der Straße nach Windheim. -- FlstNr. 2060

 

D-6-73-186-23 Windheimer Weg Bildstock, Reliefs: Kreuzigungsgruppe und Heilige Familie, reicher neugotischer Schmuck, Sandstein, bez. 1892; Windheimer Weg, Abzweigung Buhleitenweg. -- FlstNr. 2060

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Mittelalterlicher Burgstall "Steineck". 5300 m w der Kirche von Burglauer. Flur „Altes Schloß“; Burglauer FlstNr. 3; NW 103-45; FundstNr. 5726/0001.

 

Mittelalterlicher Burgstall "Lure". 150 m sw der Kirche von Burglauer. Flur "Schloßberg"; Burglauer FlstNr. 644, 646; NW 103-43; FundstNr. 5727/0001.

 

Wohl mittelalterliche Abschnittsbefestigung. 1500 m ö der Kirche von Burglauer. Burglauer FlstNr. 985; NW 103-42; FundstNr. 5727/0002.

 

Vorgeschichtliche verebnete Grabhügelgruppe mit Brandgräbern der Hallstattzeit. 900 m sö der Kirche von Burglauer. Burglauer FlstNr. 1622; NW 102-43; FundstNr. 5727/0003.

   

 

 

 




Barrierefreiheit

     individuell

         umfassend

                kostenfrei

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de