Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Lebenhan

   
 

D-6-73-114-205 An der Alten Kirche 1 Kath. Kuratiekirche Mariä Geburt, Chorturmkirche, im Kern mittelalterlich, Turm mit Spitzhelm, Schiff mit Dreiecksgiebel und Flachsatteldach, 1748 erneuert; mit Ausstattung. -- FlstNr. 135

 

D-6-73-114-217 Blumengartenwegweg Steinkreuz, Sandstein, 19. Jh.; Weg nach Wollbach. -- FlstNr. 303

 

D-6-73-114-219 Blumengartenwegweg Bildstock, Relief Maria mit Kind als Halbfigur, Sandstein, 1911; Brendfeld. -- FlstNr. 317/1

 

D-6-73-114-257 Brender Weg; Nähe Brender Weg; Nähe Ziegeleiweg; Ziegeleiweg Friedhof mit Steinmauer 19. Jh.; Kriegerdenkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege, Kruzifix und Inschrifttafeln, um 1960; zwei Grabplatten mit Ahnenwappen, 1859 und 1861. -- FlstNr. 71; 352; 369; 370; 371; 372

 

D-6-73-114-215 Büchelberg Steinkreuz, am Kreuzfuß Nische mit IHS-Symbol, am Sockel Stifterinschrift, bez. 1899; Straße nach Wollbach. -- FlstNr. 193

 

D-6-73-114-223 Neugereut Bildstock, Reliefs Marienkrönung und Maria mit Kind, seitlich Heilige, Basis mit Bandelwerk, 18. Jh.; Straße nach Schweinhof. -- FlstNr. 4165

 

D-6-73-114-216 Röste Steinkreuz, Kunststein, wohl 1. V. 20. Jh.; Flurweg nach Wollbach. -- FlstNr. 267

 

D-6-73-114-222 Schönauer Weg 1 Heiligenhäuschen, Sandstein, bez. 1887; Schönauer Weg. -- FlstNr. 47

 

D-6-73-114-208 Schweinhofer Straße 6 Ehem. Schloss derer von Gebsattel, nach 1919 Ausbau zu Kloster und Schule durch die Kongregation der Heiligern Familie, Schlossgebäude mit Hof, Nutz- und Ziergarten sowie Einfriedungen mit Mauer, zwei Toren und zwei Pavillons; dreigeschossiger Hauptbau mit Walmdach von 1750, gartenseitigem Altanvorbau M. 19. Jh., zwei Geschossen eines ehem. Turmes auf quadratischem Grundriss, frühes 16. Jh., Zinnenbekrönung M. 19. Jh., an der Südwestecke des Hauptbaus und Flügelbau, 1750 über Kellern von 1603 zweigeschossig errichtet, 1929 um ein Geschoss mit Halbwalmdach erhöht, nördl. mit dem Hauptbau fluchtend; mit Ausstattung; neubarocke Kapelle, nach Westen Halbwalmdach mit Haubendachreiter, nach Osten Satteldach und Halbrundapsis, 1921, dem Flügelbau nördl. quer vorgelagert; mit Ausstattung; ehem. Waschhaus, sandsteinsichtig, eingeschossig mit Treppengiebeln, 1856, neben der Hofzufahrt; ehem. Nutzgarten mit Wegkreuz; kleiner Ziergarten mit geschwungener Wegführung, wohl Mitte 19. Jh.; Schlossmauer und Grenzzäune zwischen Hof und Gartenbereichen; zwei eingeschossige Pavillons mit Walmdach, 18. Jh. an der Schlossmauer: 1. am Nutzgarten; 2. am Ziergarten; zwei Tore mit Wappenlöwen, 18. Jh.: 1. Hofeinfahrtstor; 2. Tor zwischen Hof und Nutzgarten. -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/9 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Schlosspark, syn. Hofgarten, syn.

Schlossgarten -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/8 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Schlosspark, syn. Schlossgarten, syn. Hofgarten - FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/7 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Gartentor, syn. Toreinfahrt -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/6 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Hoftor -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/5 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Gartenpavillon, syn. Gartenkasino, syn. Gartencasino -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/4 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Gartenpavillon, syn. Gartenkasino, syn. Gartencasino -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/3 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Einfriedung -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/2 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Waschhaus, syn. Waschküche -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-208/1 Schweinhofer Straße 6 Anlageteil: Klosterkapelle -- FlstNr. 61

 

D-6-73-114-209 Schweinhofer Straße 9 Ehem. Schule, zweigeschossiger Walmdachbau, um 1830. -- FlstNr. 72

 

D-6-73-114-210 Schweinhofer Straße 27 Hausfigur, Madonna, 18. Jh. -- FlstNr. 5

 

D-6-73-114-211 Schweinhofer Straße 36 Ehem. Wirtschaftsgebäude und Gasthof, zweigeschossiger Satteldachbau in verputztem Fachwerk, 17. Jh. -- FlstNr. 41

 

D-6-73-114-221 Trieb Bildstock mit Kreuzigungsgruppe, Rückseite mit Inschrift, bez. 1718; Straße nach Schweinhof. -- FlstNr. 489

 

D-6-73-114-220 Wegkreuz 2. Hälfte 19. Jh.; Blumengartenweg.

 

D-6-73-114-214 Ziegeleiweg Heiligenhäuschen, mit Figurengruppe, Beweinung unter dem Kreuz, des 17. Jh.; am Friedhof. -- FlstNr. 352

 

D-6-73-114-257/2 Nähe Ziegeleiweg Anlageteil: Grabmal, syn. Grabstein, syn. Grabdenkmal, syn. Grabplatte, syn. Grabstele, syn. Epitaph, syn. Stele -- FlstNr. 370

 

D-6-73-114-257/1 Nähe Ziegeleiweg Anlageteil: Kriegerdenkmal, syn. Kriegergedächtnisstätte -- FlstNr. 370

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Siedlungsfunde unbekannter Zeitstellung. 900 m sö der Kirche von Lebenhan. Lebenhan FlstNr. 268, 270-273, 298-301; NW 106-43; FundstNr. 5627/0065.

 

Siedlungsfunde unbekannter Zeitstellung. 1300 m ssö der Kirche von Lebenhan. Lebenhan FlstNr. 250-252, 280, 281, 288-290; NW 106-43; FundstNr. 5627/0066.

 

 

Schweinhof

 

D-6-73-114-276 B 279 Meilenstein, Sandstein, drittes Viertel 19. Jh. -- FlstNr. 7732/4

 

D-6-73-114-240 Kreisstraße NES 14 Kreuzschlepper, Sandstein, bez. 1772; an der Straße zur B 279. -- FlstNr. 4179/5

 

D-6-73-114-241 Kreisstraße NES 14 Steinkreuz, Sandstein, von 1856; an der Straße gegenüber dem Weiler Schweinhof. -- FlstNr. 4179/5

 

D-6-73-114-238 Schweinhof 2 Bauernhof, zweigeschossiges massives Wohnhaus auf Winkelgrundriss, mit Walm und Treppengiebel, mit anschließendem Nebengebäude mit Satteldach verbunden, 1857/59, Hausfigur 18. Jh. -- FlstNr. 4150

   

 

 

 




Barrierefreiheit

Runder Tisch in Bayern

Initiative von KfW Mittelstandsbank und LfA Förderung will Unternehmen aus wirtschaftlichen Schwierigkeiten helfen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de