Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Oberfladungen

   

 

D-6-73-123-89 Am Heiligenpfad Bildstock, im Gehäuse Kreuzigungsgruppe in weißem Stein eingesetzt, rückwärtig Relief des Stifters vor dem Kruzifix kniend, 1885. -- FlstNr. 1003

 

D-6-73-123-88 Eisenacher Straße 2a Bildstock mit vier Passionsreliefs, auf Beschlagwerksockel, Sandstein, 2. Hälfte 16. oder 17. Jh.; an der Abzweigung der B 285 zur Grenze nach Thüringen. -- FlstNr. 282

 

D-6-73-123-124 Hauptstraße 32. Rathaus, im Heimatstil, massives Erdgeschoss, Fachwerkobergeschoss, um 1925. -- FlstNr. 72

 

D-6-73-123-112 Hauptstraße 41; Kirchberg 12; Nähe Hauptstraße Lourdesgrotte mit zwei Steinfiguren der Maria und der Bernadette, errichtet 1897; an der Kirchhofmauer. -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-93 Huflarer Weg Wegweiser um 1870; Abzweigung nach Huflar. -- FlstNr. 964/1

 

D-6-73-123-92 Huflarer Weg 6 Steinkreuz, bez. 1842; Ortsausgang nach Huflar. -- FlstNr. 646

 

D-6-73-123-90 In Oberfladungen Kreuzwegstationen, in altarartiger Form, übergiebeltes Steinrelief auf tischartigem Unterbau, Sandstein, 1900; Feldseite der Kirchhofmauer. -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-91 In Oberfladungen Bildstock mit vier Evangelistenreliefs, bez. 1684; zwischen 13. und 14. Kreuzwegstation. -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/14 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/13 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/12 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/11 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/10 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/9 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/8 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/7 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/6 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/5 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/4 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/3 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/2 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-90/1 In Oberfladungen Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 184

 

D-6-73-123-122 Kirchberg Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs, Obelisk mit Löwenskulptur, 1920er Jahre. -- FlstNr. 57

 

D-6-73-123-83 Kirchberg 7 Ortsbefestigung wohl 16. Jh.; Fragmente des Mauerzugs rings um den Ort erhalten, in Fortsetzung der Kirchhofmauer nach Norden und hinter Webergasse 2, 4, 6 verlaufend bis nördlich Eisenacher Straße 1. -- FlstNr. 44; 45; 53; 54; 120; 121; 888; 889

 

D-6-73-123-84 Kirchberg 8; Kirchberg 10 Doppelhaus, bez. 1849; rückwärts (Nr. 6), Satteldachbau, um 1800 mit geschnitzter Tür. -- FlstNr. 39/2; 39/3

 

D-6-73-123-86 Kirchberg 12 Friedhofkreuz, 1. Hälfte 19. Jh.; im Friedhof. -- FlstNr. 40

 

D-6-73-123-111 Kirchberg 12 Pfarrhaus, zweigeschossiger Satteldachbau mit Fachwerkobergeschoss, um 1700, mit älterem Kern. -- FlstNr. 40

 

D-6-73-123-85/1 Kirchberg 12; Kirchberg 14; Nähe Kirchberg Anlageteil: Friedhofsmauer, syn. Kirchhofmauer -- FlstNr. 40; 43; 44; 45

 

D-6-73-123-85 Kirchberg 14 Kath. Pfarrkirche St. Joseph, innen flachgedeckter Saalbau mit eingezogenem, stichkappengewölbtem Chor, Nordturm im Winkel zwischen Chor und Schiff, Haupteingang an der nördlichen Langseite, 1694; mit Ausstattung; Kirchhofmauer. -- FlstNr. 43

 

D-6-73-123-87 Nähe Kirchberg Bildstock, 1681; an der Kirchhofmauer. -- FlstNr. 44

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Landwehr "Schwedenschanze", "Hohe Rhön" ca. 4300 m nw. Kirche Fladungen. [Fl.Nr. 6102, 6106]

 

Landwehr des späten Mittelalters oder der frühen Neuzeit. 3600 m nw der Friedhofskirche von Oberfladungen. Flur „Salkenberg, Hohe Rhön“; Oberfladungen FlstNr. 6102, 6105, 6106; NW 116-45; FundstNr. 5426/0002.

 

Mittelalterliche Altäcker und Hohlwege. 2000 m nw der Friedhofskirche von Oberfladungen. Oberfladungen FlstNr. 5922-5975, 6081-6116; NW 115-45; FundstNr. 5426/0003.

   

 

 

 




Barrierefreiheit

Kleinunternehmer-
förderungsgesetz

Kleinunternehmen und Existenzgründerinnen und Existenzgründer werden durch Abbau unnötiger Bürokratie bei der Buchführung und bei der Gewerbe- und Umsatzsteuer entlastet.

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de