Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Ottelmannshausen

   
 

D-6-73-131-33 Alter Schulweg Heiligenhäuschen (Prozessionsaltar), Sandstein, 18./19. Jh.; am Ortsausgang nach Herbstadt. -- FlstNr. 65/3

 

D-6-73-131-35 Am Sportplatz Heiligenhäuschen (Prozessionsaltar), Sandstein, 18./19. Jh.; Am Sportplatz/Ecke Gartenweg. -- FlstNr. 74

 

D-6-73-131-32 Dörfleshof 1 Ehem. Klostergut Ottelmannshausen des Klosters Veßra, jetzt Dörfleshof, vierflügelige Hofanlage; ältester Bauteil: über hohem Kellergeschoss zweigeschossiger Steinbau mit Satteldach, Freitreppe vor der Giebelseite, bez. 1519, 1522 und 1687, gewölbter Keller; anschließendes eingeschossiges Stallgebäude mit Satteldach und Zwerchhaus, Sandsteinquader, 2. Hälfte 19. Jh.; lang gestreckte Zehntscheune, Bruchstein und Fachwerk, mit hohem Satteldach, 18. Jh.; Schafstall mit Satteldach, Bruchsteinmauerwerk, 18. Jh.; zweieinhalbgeschossiges Stallgebäude mit Satteldach, untere Geschosse Bruchstein und Haustein verputzt, Kniestock in Fachwerk, im Kern um 1700, mit an der westlichen Giebelfront angefügtem eineinhelbgeschossigem Stallgebäude mit Satteldach, Erdgeschoss Sandsteinquader, Kniestock Fachwerk, um 1850; im Hof Pächterhaus, zweigeschossiger Satteldachbau, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss Fachwerk, verputzt, im Kern um 1700, überformt. -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-32/5 Dörfleshof 1 Anlageteil: Wohnhaus, syn. Wohngebäude -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-32/4 Dörfleshof 1 Anlageteil: Stall -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-32/3 Dörfleshof 1 Anlageteil: Schafstall -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-32/2 Dörfleshof 1 Anlageteil: Stall -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-32/1 Dörfleshof 1 Anlageteil: Scheune, syn. Stadel, syn. Scheuer -- FlstNr. 280

 

D-6-73-131-41 Dörfleshöfer Weg Sühnekreuz, roh behauenes Sandsteinkreuz, spätmittelalterlich. -- FlstNr. 253

 

D-6-73-131-29 Dorfplatz 2 Hausfigur, Herz-Jesufigur, gefasste Holzstatue, 18./19. Jh. -- FlstNr. 6

 

D-6-73-131-30 Dorfplatz 4 Pforte, mit Profilierungen und Schulterbogen, Sandstein, bez. 1772. -- FlstNr. 8

 

D-6-73-131-27 Dorfplatz 22 Kath. Filialkirche St. Lorenz, neuromanischer Sandsteinsaalbau mit Apsis und Giebeldachturm, Langhaus mit Flachsatteldach, Dachturm mit Spitzhelm, 1846-49; mit Ausstattung. -- FlstNr. 31

 

D-6-73-131-40 Hinter der Kirche Bildstock, von Kreuz mit IHS-Symbol bekrönte Säule, Sandstein, 19. Jh.; an der Straße nach Herbstadt. -- FlstNr. 482

 

D-6-73-131-28 In Ottelmannshausen Kriegerdenkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege, Ehrentafel mit Relief eines sterbenden Soldaten unter Dreiecksgiebel mit Kreuz und Eichenlaub, Sandstein, Mitte 20. Jh., daneben Gedenkstein für die Kriegsteilnehmer im ersten Weltkrieg der Familie Albert, Sandstein, um 1930. -- FlstNr. 54

 

D-6-73-131-31 Königshöfer Straße 5 Heiligenhäuschen (Prozessionsaltar), Sandstein, 18./19. Jh. -- FlstNr. 79

 

D-6-73-131-34 Kühweg Heiligenhäuschen (Prozessionsaltar), Sandstein, 18./19. Jh.; an der Straße zum Dörfleshof. -- FlstNr. 254

   

 

 

 




Barrierefreiheit

MECK Mainfränkisches Electronic Commerce Kompetenzzentrum

MECK fördert kleine und mittelständische Unternehmen in der Region Mainfranken - Seminare und Info-Veranstaltungen

 

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de