Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Rappershausen

   
 

D-6-73-130-49 Dorfplatz 6 Ehem. Gemeindehaus, zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk, 1672 und 1697. -- FlstNr. 121

 

D-6-73-130-64 Dorfplatz 8 Bauernhaus, zweigeschossiger Fachwerkbau, verputzt, vorkragender Giebel, 17.Jh., Querbau, 1. Hälfte 19.Jh. -- FlstNr. 82

 

D-6-73-130-65 Dorfplatz 10 Bauernhaus, zweigeschossiger giebelständiger Fachwerkbau, verputzt, Obergeschosslaube, 17.Jh., Erdgeschoss um 1900. -- FlstNr. 83

 

D-6-73-130-66 Dorfplatz 17 Bauernhaus, zweigeschossig, Fachwerk mit Satteldach, vorkragende Obergeschosse, Obergeschosslaube, 17. Jh., Giebelfenster um 1880. -- FlstNr. 119

 

D-6-73-130-61 Friedhofstraße 9 Grabmal des Botanikers Gottfried von Segnitz (1827-1905), 1905. -- FlstNr. 355

 

D-6-73-130-60 Kirchgasse 3 Bauernwohnhaus, zweigeschossig mit Satteldach, fachwerksichtig, 1674/75 (d). -- FlstNr. 48

 

D-6-73-130-50 Kirchgasse 17 Evang.-Luth. Kirche, Chorturmkirche, Turmuntergeschoss mittelalterlich, verschiefertem Turmabschluss mit gedrückter Haube und Spitze, Langhaus mit Satteldach 1613, Fenster 1741 vergrößert; mit Ausstattung. -- FlstNr. 35; 37

 

D-6-73-130-63 Mellrichstädter Straße 24 Wohnstallhaus, giebelständig, zweigeschossig, Fachwerkbau mit Satteldach und Obergeschosslaube, 17.Jh. -- FlstNr. 137

 

D-6-73-130-62 Schützenstraße 7 Kommunbrauhaus, eingeschossiger Fachwerkbau (in weiten Teilen in Backstein erneuert) mit Satteldach, um 1800. -- FlstNr. 64

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Dreiteilige Wallanlage des frühen Mittelalters. 1100 m ö der Kirche von Rappershausen. Flur „Oberau“; Rappershausen FlstNr. 260; NW 108-35; FundstNr. 5628/0033.

 

Brandgrab unbekannter Zeitstellung. 550 m ssw der Kirche von Rappershausen. Flur „Heigen“; Rappershausen FlstNr. 1159/2; NW 108-36; FundstNr. 5628/0034.

 

Mittelalterlicher Turmhügel. 1250 m s der Kirche von Rappershausen. Flur „Burgkeller“; Rappershausen FlstNr. 1410; NW 107-36; FundstNr. 5628/0035.

 

Mittelalterliche Wüstung „Uttenhausen“. 1300 m ssw der Kirche von Rappershauen. Flur „Untertor“; Rappeshausen FlstNr. 1413-1421; NW 107-36; FundstNr. 5628/0036.

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik. 900 m ssw der Kirche von Rappershausen. Flur „Alte Straße“; Rappershausen FlstNr. 1161/2-1163, 1180-1182, 1185-1187; NW 108-36; FundstNr. 5628/0077.

 

 

 

 

 




Barrierefreiheit

Kleinunternehmer-
förderungsgesetz

Kleinunternehmen und Existenzgründerinnen und Existenzgründer werden durch Abbau unnötiger Bürokratie bei der Buchführung und bei der Gewerbe- und Umsatzsteuer entlastet.

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de