Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Sulzfeld

   
 

D-6-73-173-1 Altstadtstraße 10 Bauernhof, zweigeschossiges giebelständiges Wohnhaus, massives Erdgeschoss, Obergeschoss mit Zierfachwerk, Satteldach, bez. 1710; Pforte, Sandstein, 18. Jh. -- FlstNr. 144

 

D-6-73-173-1/1 Altstadtstraße 10 Anlageteil: -- FlstNr. 144

 

D-6-73-173-??? Altstadtstraße 20. Wohnhaus eingeschossig, mit Zierfachwerk, 18./19. Jh. [Fl.Nr. 131]

 

D-6-73-173-3 Am Kindergarten 3 Hausfigur, 18. Jh. -- FlstNr. 36

 

D-6-73-173-56 Anspig Wegkreuz, Sandstein, bez. 1955; am Weg zur Burgruine Wildberg. -- FlstNr. 2726

 

D-6-73-173-10 Dorfplatz Steinkreuz, am Fuß Tabernakel, Inschriftsockel, Sandstein, noch barocke Formen, 1836; auf dem Dorfplatz. -- FlstNr. 178

 

D-6-73-173-5 Dorfplatz 2; Kirchgasse 2 Pforte mit Vorhangbogenportal, Sandstein, bez. 1614. -- FlstNr. 174; 178/1

 

D-6-73-173-17 Ellerzaun Bildstock, Reliefs: Maria und Christus als Lebensbaum zwischen Herz Jesu und Herz Mariä, Sandstein, letztes Viertel 19. Jh.; Ende der Haukstraße. -- FlstNr. 3877

 

D-6-73-173-49 Haderellern Heiligenhäuschen, Innen Statue: Annaselbdritt, über Muschelnische, mit Inschrift, bez. 1745, Heiligenhäuschen jünger. -- FlstNr. 501

 

D-6-73-173-18 Hinterm Dorf Bildstock, Relief: Heilige Familie, Sandstein, klassizistisch, bez. 1813; Straße nach Kleinbardorf. -- FlstNr. 4294

 

D-6-73-173-12 Beim Hohen Kreuz Hohes Kreuz, Sandstein mit Inschriftsockel, bez. 1904; Straße nach Rothof. -- FlstNr. 558

 

D-6-73-173-4 In Sulzfeld Friedhof; Friedhofmauer, Naturstein, 1804; Friedhofkreuz, Sandstein, bez. 1813, Lourdesgrotte mit Stuckfiguren, Anfang 20. Jh. -- FlstNr. 187/1; 4301; 4302

 

D-6-73-173-4/2 In Sulzfeld Anlageteil: Lourdeskapelle, syn. Lourdesgrotte -- FlstNr. 4302

 

D-6-73-173-4/1 In Sulzfeld Anlageteil: Kreuz, syn. Kruzifix -- FlstNr. 4302

 

D-6-73-173-11 Kirchgasse Bildstock, vorzügliche Reliefs; Kreuzigungsszene und Vesperbild; in reicher Rahmung, Sandstein, von Julius Emes, 1629; am Kirchplatz. -- FlstNr. 178/1

 

D-6-73-173-6 Kirchgasse 10 Kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus, im Kern Saalbau mit eingezogenem polygonalem spätgotischem Chor und Sakristei, 1482-91; ehem. Langhaus, Massivbau mit Satteldach, um 1602, bauliche Veränderungen 1672, 1733 und 1750, ehem. Langhaus seit 1960 Chor eines südlich angefügten modernen Schiffs; mit Ausstattung; Kreuzschlepper, Sandstein, 18. Jh.; barocke Marienstatue, Sandstein, bez. 1728; Kirchhofbefestigung, 16. Jh.; Tor- und Glockenturm, massiv, mit Haubenlaterne, Inschrifttafel und Wappenstein, bez. 1614. -- FlstNr. 202

 

D-6-73-173-6/1 Kirchgasse 10 Anlageteil: Kirchhofbefestigung, syn. Friedhofbefestigung -- FlstNr. 202

 

D-6-73-173-6/3 Kirchgasse 10 Anlageteil: Kreuzschlepper -- FlstNr. 202

 

D-6-73-173-6/4 Kirchgasse 10 Anlageteil: Heiligenfigur -- FlstNr. 202

 

D-6-73-173-6/2 Kirchgasse 12 Anlageteil: Kirchturm, syn. Campanile, syn. Glockenturm, Torturm -- FlstNr. 165

 

D-6-73-173-14 Klosterpfad Schmerzensmann, Statue auf Säule, Sandstein, bez. 1721; Feldweg, östlich des Ortes. -- FlstNr. 3856

 

D-6-73-173-7 Raiffeisenstraße Bildstock, Kreuz mit Arma Christi, Sandstein, 1. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 31

 

D-6-73-173-8 Schloßgasse 5 Ehem. Schloss, zweigeschossiger Massivbau mit hohem viergeschossigem Satteldach, giebelseits zwei Erker, spätgotisch, 1526; mit Ausstattung; mit Schlossbering an die Friedhofsbefestigung angefügt (vgl. Kirche); an der Schlossgasse langgestreckter ehem. Getreidespeicher, eingeschossig mit hohem Satteldach, 1684-1698. -- FlstNr. 201

 

D-6-73-173-8/1 Schloßgasse 5 Anlageteil: Befestigungsmauer -- FlstNr. 200; 200/2; 201; 202

 

D-6-73-173-8/2 Schloßgasse 5 Anlageteil: Getreidekasten, syn. Getreidespeicher, syn. Kornspeicher, syn. Troadkasten, syn. Traidkasten, syn. Kornkasten -- FlstNr. 199

 

D-6-73-173-15 Schmerzensmann Schmerzensmann, Statue auf Säule, Sandstein, 1831; südlicher Ortsrand.

 

D-6-73-173-9 Schweinfurter Straße Bildstock, Reliefs: Marienkrönung und Kruzifix, Sandstein, 1. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 789/2

 

D-6-73-173-16 Waldstraße Bildstock, Reliefs: Kruzifix und Vesperbild, Sandstein, barockisierend, 1846; Straße nach Althausen. -- FlstNr. 3863/3

 

Johanneshof

 

D-6-73-173-19 Johanneshof 1 Ehem. Johannishof, ehem. zisterziensischer Klosterhof, Hofkapelle massiver Walmdachbau über Rechteckgrundriss, 13.Jh./1. Hälfte 15.Jh.; mit Ausstattung; barockes Herrenhaus, zwei zweigeschossige Flügel über hohem Keller auf Winkelgrundriss, Massivbau mit Walmdach, wohl 1718; mit Ausstattung; Hofmauer, Naturstein, 18. Jh.; Torhaus, massiv mit Satteldach, historistisch, bez. 1889. -- FlstNr. 5864

 

D-6-73-173-19/1 Johanneshof 1 Anlageteil: Hofkapelle (eines landwirtschaftlichen Anwesens) -- FlstNr. 5864

 

D-6-73-173-19/2 Johanneshof 1 Anlageteil: Herrenhaus, syn. Herrensitz, Wohnhaus, syn. Wohngebäude -- FlstNr. 5864

 

D-6-73-173-19/3 Johanneshof 1 Anlageteil: Hofmauer -- FlstNr. 5864; 5868; 5872; 5884

 

D-6-73-173-19/4 Johanneshof 1 Anlageteil: Torhaus -- FlstNr. 5864

 

D-6-73-173-20 Johanneshof Schmerzensmann, Sandstein, barock, bez. 1726; vor dem Johanneshof. -- FlstNr. 5868

 

Lindleshof

 

D-6-73-173-37 Lindleshof 3 Scheune, lang gestreckter Bruchsteinbau mit mächtigem Satteldach, 1606. -- FlstNr. 6138

 

 

Sulzfelder Forst

 

D-6-73-457-1 Wildberg Burgruine Wildberg, Mauerreste und Kellergewölbe einer spätmittelalterliche Anlage. -- FlstNr. 32

 

 

Archäologische Geländedenkmäler

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik und der Rössener Kultur. 850 m nw der Kirche von Sulzfeld. Flur „Streitrangen“. Sulzfeld FlstNr. 464-466; NW 102-36; NW 102-37; FundstNr. 5728/0023.

 

Turmhügel des 13. bis 14. Jh. 900 m sö der Kirche von Sulzfeld. Flur „Altenburg“; Sulzfeld FlstNr. 5878, 5879; NW 102-36; FundstNr. 5728/0025.

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik. 1900 m sw der Kirche von Sulzfeld. Flur „Geissleite“; Großbardorf FlstNr. 3933/1, Sulzfeld FlstNr. 5912-5912/2, 5917-5925; NW 101-37; FundstNr. 5728/0026.

 

Wohl Siedlungsfunde des jüngeren Neolithikums. 1800 m sw der Kirche von Sulzfeld. Flur „Am Bildstock, Mittelfeld“; Sulzfeld FlstNr. 5902, 5927; NW 101-37; FundstNr. 5728/0027.

 

Mittelalterliche bis neuzeitliche Körpergräber in Steinsarkophagen. Ortskirche von Sulzfeld. Sulzfeld FlstNr. 202; NW 102-36; FundstNr. 5728/0030.

 

Mesolithische Silexgeräte. 2000 m sw der Kirche von Sulzfeld. Flur „Geissleite“; Großbardorf FlstNr. 3933/1, Sulzfeld FlstNr. 5917-5921; NW 101-37; FundstNr. 5728/0052.

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik, Steingeräte des jüngeren Neolithikums und endneolithische Silexpfeilspitzen. Um den Sandhof sw von Sulzfeld. Sulzfeld FlstNr. 5896, 5902, 5927, 5929, 5978, 5981-5983, 5994-5999; NW 101-37; FundstNr. 5728/0057.

 

Mesolithische Mikrolithen. 1700 m sw der Kirche von Sulzfeld. Flur „Am Bildstock“; Sulzfeld FlstNr. 5983; NW 101-37; FundstNr. 5728/0062.

   

 

 

 




Barrierefreiheit

Ausbildungsplatzbörse der IHK

Die Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt bietet eine umfassende Ausbildungsplatzbörse für den Kammerbezirk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de