Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Weisbach

   
 

D-6-73-149-80 B 279 Meilensäule, Sandstein, 3. Viertel 19. Jh. -- FlstNr. 6606

 

D-6-73-149-77 Am Engelstein 1; Am Engelstein 3 Doppelbauernhaus, zweigeschossig auf hohem Sockel, Fachwerk verputzt, Freitreppe, um 1600. -- FlstNr. 223; 224

 

D-6-73-149-71 Am Engelstein 17 Wohnhaus, zweigeschossiger giebelständiger Bau mit massivem Erdgeschoss und Fachwerkobergeschoss, 18. Jh., über älterem Keller, bez. 1686. -- FlstNr. 252

 

D-6-73-149-63 Am Heiligen Floß 2 Bildstock, Reliefs der Taufe Christi und Maria als Himmelskönigin, Rocaillerahmung, bez. 1776. -- FlstNr. 2

 

D-6-73-149-69 Am Hofstatt Bildstock, reich mit barocken Voluten und vegetabilem Schmuck verziert, Hauptseite Marienkrönungsrelief, Rückseite Taufe Jesu, seitlich weibliche und männliche Assistenzfigur, 18. Jh. -- FlstNr. 352

 

D-6-73-149-62 Nähe Kapellenstraße Friedhof mit Friedhofkreuz, 1856; Friedhofsmauer mit Friedhofstor, 19. Jh. -- FlstNr. 289

 

D-6-73-149-62/1 Nähe Kapellenstraße Anlageteil: Friedhofstor, Friedhofsmauer, syn. Kirchhofmauer -- FlstNr. 288; 289

 

D-6-73-149-76 Gries Bildstock Maria hilf, Brustbild der Maria, rückwärtig hl. Wendelin, 1872; an der Straße nach Wegfurt. -- FlstNr. 5810

 

D-6-73-149-65 Mariengasse 6 Wohnhaus, zweigeschossig, giebelständig, massives Erdgeschoss, Obergeschoss mit Zierfachwerk (Feuerböcke), Satteldach mit Zwerchhaus, 18. Jh., Hausmadonna A. 20. Jh. -- FlstNr. 37

 

D-6-73-149-64 Mariengasse 7 Mondsichelmadonna, 18. Jh. -- FlstNr. 22

 

D-6-73-149-67 Raiffeisengasse 2 Kellertürgewände, bez. 1595. -- FlstNr. 159

 

D-6-73-149-66 Raiffeisengasse 32 Wohnwirtschaftsgebäude, giebelständig mit Fachwerkobergeschoss, reiches Zierfachwerk mit geschnitzten Eckständern und Feuerböcken, 17./18. Jh. -- FlstNr. 97

 

D-6-73-149-70 Rhönbergstraße 3 Hausfigur, farbig gefasstes Relief mit über einer Monstranz thronenenden Pieta unter Gottvater und Heiliggeisttaube, zwei männliche Heilige als Assistenzfiguren, 18. Jh. -- FlstNr. 170

 

D-6-73-149-61 Rhönbergstraße 59 Kath. Kirche Petri Stuhlfeier und St. Bartholomäus, Spätmittelalterlicher ehem. Chorturm mit Spitzhelm, Langhaus modern mit Spolien aus Vorgängerbauten: spätgotische Fenster und zwei Renaissanceportale, eines bez. 1605; mit Ausstattung; Kirchhoftor, großer Rundbogen mit Wappenstein, bez. 1613, und Fragmente der Kirchhofmauer. -- FlstNr. 243; 243/2; 244

 

D-6-73-149-61/1 Nähe Rhönbergstraße; Rhönbergstraße 57; Rhönbergstraße 59 Anlageteil: Friedhofstor, Friedhofsmauer, syn. Kirchhofmauer -- FlstNr. 242; 243; 244; 248; 248/15

 

D-6-73-149-72 Rhönbergstraße 61 Hausmadonna, gefasste Immaculata, 18. Jh. -- FlstNr. 270

 

D-6-73-149-73 Rhönbergstraße 63 Wohnhaus, giebelständiger zweigeschossiger Fachwerkbau mit Mann-Figuren, 17./18. Jh. -- FlstNr. 269

 

D-6-73-149-74 Rhönbergstraße 65 Bauernwohnhaus, zweigeschossig, giebelständig, Erdgeschoss massiv, Obergeschoss mit Zierfachwerk (Feuerböcke, Stockschwellenfriese), 17./18. Jh. -- FlstNr. 272

 

D-6-73-149-75 Rhönbergstraße 67 Bauernwohnhaus, giebelständig, zweigeschossig, massives Erdgeschoss, Obergeschoss und Giebel mit Zierfachwerk (Feuerböcke), 1697. -- FlstNr. 278; 278/2

 

D-6-73-149-68 Untere Torstraße Steinkreuz, 1861. -- FlstNr. 380/1

 

 

Archäologische Geländedenkmäler:

 

Landwehr des späten Mittelalters oder der frühen Neuzeit. 2300 m w der Kirche von Ginolfs. Flur „Häusle, Rhönlein, Dunges Dalle“; Ginolfs FlstNr. 3462. Weisbach FlstNr. 7736; NW 110-47, NW 111-47; FundstNr. 5526/0011.

 

Landwehr des späten Mittelalters oder der frühen Neuzeit. 3500 m wnw der Kirche von Ginolfs. Flur „Maas, Steinmetzle“; Ginolfs FlstNr. 3462, 3474, 3475, 3479, 3480, 3578. Weisbach FlstNr. 7737; NW 111-47, NW 111-48; FundstNr. 5526/0012.

 

Mesolithische Silexgeräte. 1050 m wsw der Kirche von Weisbach. Flur „Zickzack“; Weisbach FlstNr. 2264-2266, 2285-2286; NW 110-46, NW 110-47; FundstNr. 5526/0034.

   

 

 

 




Barrierefreiheit

Lehrstellenbörse der HWK Unterfranken

Lehrstellenangebote im Handwerk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de