Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Wülfershausen a. d. Saale

   
 

D-6-73-184-2 Angertor Steinkreuz, Sandstein, 2. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 6488

 

D-6-73-184-31 B 279 Bildstock, 2. Hälfte 19. Jh.; Straße nach Bad Königshofen. -- FlstNr. 423/1

 

D-6-73-184-62 B 279 Meilensäule, Sandstein, Mitte 19. jh. -- FlstNr. 423/1

 

D-6-73-184-25 Bünd Marienfigur, Statue auf hohem Sockel, Sandstein, 1776; auf der "Wiese". -- FlstNr. 391/1

 

D-6-73-184-28 Dammallee Heiligenfigur, Statue des Heiligen Johannes von Nepomuk, Sandstein, barock, 1734; an der Saale-Brücke. -- FlstNr. 259

 

D-6-73-184-53 Dammallee Prozessionsaltar, im Baldachinaufbau Relief mit Marienkrönung, Sandstein, bez. 1743. -- FlstNr. 259

 

D-6-73-184-36 Groß Bildstock, mit Gedenkinschrift, Sandstein, 1898; Straße nach Junkershausen. -- FlstNr. 4530

 

D-6-73-184-1 Hauptstraße Pietà, Sitzfigur auf Steinsockel, Sandstein, bez. 1752; nördlich hinter dem Pfarrhof. -- FlstNr. 259/9

 

D-6-73-184-35 Hauptstraße Bildstock, mit St.-Blasius-Relief, Sandstein, 1760; Hauptstraße Abzweig Kapellenweg. -- FlstNr. 4456

 

D-6-73-184-3 Hauptstraße 12 Hoftor, verputzter Massivbau mit Sandsteinquaderbogen, 1799. -- FlstNr. 14

 

D-6-73-184-4 Hauptstraße 14 Hausfigur, Pietà, Stein, 18. Jh., Fassung neu; Kartusche, Naturstein, bez. 1797. -- FlstNr. 7

 

D-6-73-184-5 Hauptstraße 65 Pforte, mit Vorhangbogen, Sandstein, bez. 1608. -- FlstNr. 203

 

D-6-73-184-6 Hauptstraße 66 Bauernhof, Wohnhaus, traufständiges zweigeschossiges Satteldachhaus, Hausteinsockel, verputztes massives Erdgeschoss mit Eckquaderung, Fachwerkobergeschoss mit geschnitzten Eckständern und Taustäben an der Stockschwelle, Satteldach, Anfang 17. Jh.; Pforte mit profiliertem Vorhangbogen, Sandsteinquader, bez. 1601. -- FlstNr. 190

 

D-6-73-184-6/1 Hauptstraße 66 Anlageteil: -- FlstNr. 190; 259/3

 

D-6-73-184-26 Nähe Hauptstraße Schmerzensmann, auf hohem Sockel, spätbarock, 1773; auf der "Wiese". -- FlstNr. 343/1

 

D-6-73-184-27 Nähe Hauptstraße Kriegerdenkmal für 1870/71, Bavariastatue auf hohem Inschriftsockel, letztes Viertel 19. Jh. -- FlstNr. 42/2

 

D-6-73-184-30 Nähe Hauptstraße Prozessionsaltar, reicher Spätbarocker Aufbau mit Abendmalrelief und figürlichem Schmuck, als Bekrönung Josefstatue, Sandstein, 1792; vor Hauptstraße 41. -- FlstNr. 343/5

 

D-6-73-184-7 Hofgasse 7 Hausfigur, Kreuzschlepper, Sandstein, darunter Inschriftstein, bez. 1721. -- FlstNr. 2

 

D-6-73-184-8 Hofgasse 8 Holzrelief mit Martyrium des Hl. Vitus, gefasst, spätgotisch, 1508. -- FlstNr. 1

 

D-6-73-184-9 Hofgasse 16 Kath. Friedhofskapelle St. Stephan, kleiner verputzter Massivbau mit Eckquaderungen Saalbau mit Satteldach im Kern gotisch, 13. Jh., eingezogener polygonaler spätgotischer Chor und Giebeldachreiter aus Werksteinen mit Pyramidendach 1508; Friedhofsmauer, Naturstein mit halbrunder Bekrönung, 2. Hälfte 18. Jh.; Kreuzwegstationen, Reliefs in krabbenbesetzten Kielbogennischen, neugotisch, 1863; Friedhofskreuz, neubarock, 1. V. 20. Jh.; Mariengrotte, Stuckstatue, um 1896. -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-41 An der Stephanskirche Flurkreuz, Sandstein, 1904; Straße nach Bad Königshofen. -- FlstNr. 6471

 

D-6-73-184-9/15 Hofgasse 16 Anlageteil: Mariengrotte -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/14 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzigungsgruppe -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/13 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/12 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/11 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/10 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/9 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/8 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/7 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/6 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/5 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/4 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/3 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/2 Hofgasse 16 Anlageteil: Kreuzwegstation, syn. Kreuzweg -- FlstNr. 424

 

D-6-73-184-9/1 Hofgasse 16 Anlageteil: Friedhofsmauer, syn. Kirchhofmauer -- FlstNr. 42; 424; 425; 425/1

 

D-6-73-184-33 Nähe Hollstädter Weg Flurkreuz, Hochkreuz auf Inschriftsockel, Sandstein, bez. 1866; nordwestlich des Ortes, am Hollstädter Weg. -- FlstNr. 3444

 

D-6-73-184-55 Nähe Holzweg Bildstock, mit Kreuzigungsrelief, Sandstein, spätgotisch, um 1600; am Holzweg beim Holzlagerplatz ca. 500m südöstl. des Ortes. -- FlstNr. 6686

 

D-6-73-184-34 Kaltenhag Heiligenhäuschen, Relief mit Vesperbild vor den Arma Christi, spätbarock, 18. Jh.; Feldweg nordwestlich des Ortes. -- FlstNr. 3977

 

D-6-73-184-10 Kastenstraße 1 Pforte, mit Vorhangbogen, massiv   verputzt, bez. 1618. -- FlstNr. 42/3; 73

 

D-6-73-184-11 Kastenstraße 7 Pforte mit geradem Sturz, gestelztes Profil mit Ohrungen, Sandstein, bez. 1761, darüber Hausfigur, Sitzmadonna, Sandstein, 18. Jh. -- FlstNr. 42/3; 76

 

D-6-73-184-12 Kastenstraße 9 Bauernhof, Wohnhaus giebelständig, zweigeschossig mit Satteldach, massives Erdgeschoss, Obergeschoss mit Zierfachwerk, 18. Jh. -- FlstNr. 77

 

D-6-73-184-13 Kastenstraße 11 Bauernhof, Wohnstallhaus, zweigeschossiger, giebelständiger Eckbau mit Satteldach, massives verputztes Erdgeschoss, Obergeschoss in Fachwerk, traufseitig verputzt, giebelseitig als freiliegendes Zierfachwerk, 17. Jh.; Nebengebäude, verputzter Satteldachbau, 18. Jh.; hölzernes Hoftor mit Nebengebäude in Fachwerk mit massivem Erdgeschoss, 18./19. Jh. -- FlstNr. 8

 

D-6-73-184-13/1 Kastenstraße 11 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 78

 

D-6-73-184-13/2 Kastenstraße 11 Anlageteil: Hoftor -- FlstNr. 78

 

D-6-73-184-14 Kehlstraße 1 Pforte, Vorhangbogen, Sandstein, bez. 1622. -- FlstNr. 68

 

D-6-73-184-15 Kehlstraße 3 Hausmadonna, gefasste Holzstatue, barock, 18. Jh. -- FlstNr. 70

 

D-6-73-184-16 Kehlstraße 21 Hausfigur, 18./19. Jh. -- FlstNr. 118

 

D-6-73-184-17 Kirchgasse 12 Bauernhaus, giebelständiger zweigeschossiger Satteldachbau, Quadersteinsockel, Erdgeschoss massiv verputzt, Obergeschoss mit freiliegendem Fachwerk, 18./19. Jh. -- FlstNr. 236

 

D-6-73-184-18 Kirchgasse 14 Bauernhof, Wohnstallhaus, giebelständiger zweigeschossiger Satteldachbau in Ecklage, massives verputztes Erdgeschoss mit Eckquaderung, Obergeschoss mit freiliegendem Fachwerk, 18. Jh.; zweigeschossiges traufständiges Stallgebäude, Fachwerkbau mit Satteldach auf Hausteinsockel, 18. Jh., straßenseitig neben dem Hofportal; Scheune, Fachwerk mit Satteldach, 18. Jh. -- FlstNr. 233

 

D-6-73-184-18/1 Kirchgasse 14 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof, Stall -- FlstNr. 233

 

D-6-73-184-18/2 Kirchgasse 14 Anlageteil: Scheune, syn. Stadel, syn. Scheuer -- FlstNr. 233

 

D-6-73-184-29 Kirchplatz Hohes Kreuz, mit trauernder Maria am Kreuzfuß, Sockel mit barock ornamentierter Kartusche, Sandstein, bez. 1721; vor dem Pfarrhof. -- FlstNr. 260

 

D-6-73-184-19 Kirchplatz 1 Rathaus, zweigeschossiger in den Hang gebauter Traufseitbau auf hohem Steinsockel, massives verputztes Erdgeschoss, über Rundbogentor bez. 1614, Fachwerkobergeschoss mit Halbwalmdach 18. Jh.; in Ecklage zum Mockshügel. -- FlstNr. 199

 

D-6-73-184-20 Kirchplatz 2 Wohnhaus, traufständiger zweigeschossiger Halbwalmdachbau, massiv verputzt, symmetrisch gegliederte Putzfassade mit zentral vorgelagerter Freitreppe, 1. Hälfte 19. Jh. -- FlstNr. 234

 

D-6-73-184-21 Kirchplatz 3 Wohnhaus, stattlicher zweigeschossiger Halbwalmdachbau auf hohem Steinsockel, Erdgeschoss massiv mit reichem Renaissanceportal und Wappenstein, Obergeschoss verputztes Fachwerk, Anfang 17. Jh.; zwei Gaden mit Hausteinfassaden 17./18. Jh., am Mockshügel neben dem Rathaus; Hofmauer, Bruchstein, an der nördlichen Grundstücksgrenze. -- FlstNr. 198

 

D-6-73-184-21/1 Kirchplatz 3 Anlageteil: Gaden -- FlstNr. 198

 

D-6-73-184-22 Kirchplatz 5 Ehem. Amtshof, jetzt Pfarrhof, Dreiseithofanlage: großer zweigeschossiger Wohnbau mit Satteldach, verputzter Massivbau, hofseitiges Mittelportal mit Sitznischen, Dreiecksgiebelverdachung und Skulpturen, Spätrenaissance, bez. 1608; im Winkel anschließender Getreidespeicher, Bruchsteinbau mit Satteldach, Anfang 17. Jh.; daran winklig anschließendes Wirtschaftsgebäude, massiv mit Satteldach, 17. Jh., laut Inschrift renoviert 1769; Hofmauer mit barocker Pforte, Naturstein, bez. 1753. -- FlstNr. 261

 

D-6-73-184-21/2 Kirchplatz 5 Anlageteil: Hofmauer -- FlstNr. 261

 

D-6-73-184-22/1 Kirchplatz 5 Anlageteil: Getreidekasten, syn. Getreidespeicher, syn. Kornspeicher, syn. Troadkasten, syn. Traidkasten, syn. Kornkasten -- FlstNr. 261

 

D-6-73-184-22/2 Kirchplatz 5 Anlageteil: Nebengebäude, syn. Ökonomiehof, syn. Ökonomiegebäude, syn. Wirtschaftshof -- FlstNr. 261

 

D-6-73-184-23 Kirchplatz 7 Kath. Pfarrkirche St. Veit, ehem. Chorturm, verputzter Massivbau mit Spitzhelm, nachgotisch, 1607 errichtet und 1517 erhöht, neben dem 1962/63 nach Planen von Erwin van Aaken in modernen Formen errichteten Langhaus; mit Ausstattung. -- FlstNr. 288

 

D-6-73-184-24 Kirchplatz 9 Schule, in den Hang gebauter zweigeschossiger historistischer Massivbau mit Walmdach, Mittelrisalit, rustizierter Sockel, barockisierender

Details, bez. 1902, Fenster überformt. -- FlstNr. 289

 

D-6-73-184-22/3 Kirchplatz; Kirchplatz 5; Kirchplatz 7 Anlageteil: Hofmauer -- FlstNr. 261; 288; 288/2

 

D-6-73-184-38 Landwehr Sog. Weißer Turm, ehem. Wartturm, Rundturm in Bruchsteinmauerwerk, 15./16. Jh.; nordöstlich des Ortes. -- FlstNr. 4760

 

D-6-73-184-40 Mittelbach Flurkreuz, Sandstein, 1760; am Ortsausgang Richtung Waltershausen. -- FlstNr. 4836

 

D-6-73-184-39 St 2429 Bildstock, Relief Maria Immaculata, rückseitig Inschrifttafel, Sandstein, neugotisch, bez. 1864; Straße nach Junkershausen. -- FlstNr. 4458

 

D-6-73-184-37 Waltershäuser Straße 1 Bildstock, mit Kreuzigungsgruppenrelief, Wappen und Inschriften, bez. 1588; Abzweigung nach Junkershausen. -- FlstNr. 4586/12

D-6-73-184-32 Wehrgarten Bildstock, Relief Kreuzigungsgruppe in Kielbogenrahmung, seitlich Heilige, Rückseite Inschrift, Sandstein, bez. 1619; ehem. an der B 279 Abzweigung nach Eichenhausen. -- FlstNr. 312

 

 

Archäologische Geländedenkmäler

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik, der Laténezeit und der Römischen Kaiserzeit. 1300 m w der Kirche von Wülfershausen. Flur „Mühlgraben“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 1393-1396, 3386-3388; NW 105-39; FundstNr. 5627/0024.

 

Siedlungsfunde der Hallstattzeit. 2000 m wsw der Kirche von Wülfershausen. Flur „Mittelberg“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 2303, 2325-2328, 2330, 2336, 2338, 2338/1, 2339, 2341; NW 105-39; FundstNr. 5627/0051.

 

Siedlungsfunde der Linearbandkeramik und der Rössener Kultur. 1300 m sw der Kirche von Wülfershausen. Flur „Gerich“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 6705-6708; NW 105-39; FundstNr. 5627/0052.

 

Vorgeschichtliches Grabhügelfeld mit 22 Grabhügeln. 4350 m sw der Kirche von Wülfershausen. Flur „Fuchshock, Fuchsbau“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 12797; Bildhausener Forst Nordost FlstNr. 15; NW 104-39; FundstNr. 5627/0053.

 

Vorgeschichtliche Grabhügelgruppe mit 4 Grabhügeln. 2100 m sw der Kirche von Wülfershausen. Flur „Kirchberg“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 11921, 11925-11930; NW 105-39; FundstNr. 5627/0054.

 

Vorgeschichtliche Grabhügelgruppe mit 3 verebneten Grabhügeln, darin Brandgräber der Hallstattzeit. 2000 m ssw der Kirche von Wülfershausen. Flur „Höhlesleite“; Wülfershausen/Saale FlstNr. 6599; NW 104-38; FundstNr. 5628/0057.

 

Siedlungsfunde der Römischen Kaiserzeit. 500 m s der Kirche von Wülfershausen. Wülfershausen/Saale FlstNr. 395, 397-399; NW 105-38; FundstNr. 5628/0058.

 

 

 

 

 




Barrierefreiheit

     individuell

         umfassend

                kostenfrei

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de