Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

Umschreibung eines Fahrzeuges aus einem anderen Landkreis ohne Halterwechsel

 

 

Möglichkeit 1 - Kennzeichenmitnahme

(Ab 01.01.2015 bundesweit möglich)

 

 

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Versicherungsbestätigung (eVB - elektronische Versicherungsbestätigung)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Untersuchungsbericht der letzten Hauptuntersuchung
  • SEPA-Lastschriftmandat (soweit der Kontoinhaber nicht persönlich vorspricht)
  • Vollmacht für Beauftragten
  • bei juristischen Personen: Auszug aus dem Handelsregister
  • bei Personenfirmen: Gewerbeanmeldung

 

Gebühr:

17,60 €  (Standardgebühr)

Im Einzelfall können weitere Gebühren anfallen.

 

 


 

Möglichkeit 2 - mit Kennzeichenwechsel

 

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Versicherungsbestätigung (eVB - elektronische Versicherungsbestätigung)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bzw. Betriebserlaubnis
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Untersuchungsbericht der letzten Hauptuntersuchung (Zulassung ohne gültige Hauptuntersuchung)
  • SEPA-Lastschriftmandat (soweit der Kontoinhaber nicht persönlich vorspricht)
  • Vollmacht für Beauftragten
  • bei juristischen Personen: Auszug aus dem Handelsregister
  • bei Personenfirmen: Gewerbeanmeldung
  • bisherige Kennzeichenschilder, soweit Fahrzeug noch zugelassen ist

 

Gebühr:

28,20 €  (Standardgebühr)

Im Einzelfall können weitere Gebühren anfallen.




Barrierefreiheit

Lehrstellenbörse der HWK Unterfranken

Lehrstellenangebote im Handwerk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de