Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

Saisonkennzeichen

 

 

Allgemeines:

Die Versicherungsbestätigung muss für ein amtliches Saisonkennzeichen gültig sein.

 

Fahrzeug ist bereits zugelassen und soll ein Saisonkennzeichen erhalten bzw. der Zeitraum soll geändert werden:

 

Erforderliche Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bzw. Betriebserlaubnis (bei zulassungsfreien, aber kennzeichenpflichtigen Fahrzeugen)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Versicherungsbestätigung (eVB - elektronische Versicherungsbestätigung)
  • bisherige(s) Kennzeichenschild(er)
  • Untersuchungsbericht der letzten Hauptuntersuchung
  • SEPA-Lastschriftmandat (soweit der Kontoinhaber nicht persönlich vorspricht)
  • Vollmacht für Beauftragten

 

 

Gebühr:

27,90 €  (Standardgebühr)

Im Einzelfall können weitere Gebühren anfallen.

 

Hinweis:

Selbstverständlich kann ein Saisonkennzeichen auch jederzeit im Rahmen einer anderen Zulassungsart (Neuzulassung, Umschreibung usw.) zugeteilt werden.




Barrierefreiheit

Existenzgründungs-Börse

Aktuelle Angebote und Nachfragen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de