Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 


 

Gleichstellungsstelle

 


 

Schnuppertage zur Berufsfindung für Mädchen in der Hochschule für angewandte Wissenschaften Schweinfurt und bei Schaeffler Technologies AG & Co KG in den Herbstferien 2015

 

Die Schnuppertage für Mädchen der 8.-12. Klassen – werden unterstützt und mitorganisiert von den Gleichstellungsstellen der Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen, Hassberge, Main-Spessart, Schweinfurt und der Stadt Schweinfurt sowie von der Agentur für Arbeit (Schweinfurt). Sie fanden im Jahr 2015 zum 16. Mal statt.

Sie bieten Mädchen der weiterführenden Schule die Möglichkeit, naturwissenschaftlich-technische Berufe kennenzulernen und auszutesten. In der Firma Schaeffler Technologies AG & Co KG wird in erster Linie der praktische Teil vermittelt. In der Hochschule für angewandte Wissenschaften erhalten die Mädchen viele Informationen zu den verschiedenen Studienangeboten.

Beworben wird die Veranstaltung über die Schulen des jeweiligen Landkreises in Form einer Broschüre mit Infos über die Workshops sowie Elterninfos und Plakaten. Aktuelle Informationen liefert der Internetauftritt  www.schnuppertage-sw.de

In den drei Schnuppertagen wurden in der Hochschule für angewandte Wissenschaften 38 Workshops und bei Schaeffler Technologies AG & Co KG 20 Workshops angeboten.

Die Rückmeldungen der Mädchen auf den Evaluationsbögen beweisen, dass das Angebot insgesamt sehr gut gefällt. In erster Linie, weil man selber aktiv etwas machen kann und Einblick in die Tätigkeitsfelder bekommt.
Insgesamt haben sich zu Schnuppertagen 239 Mädchen angemeldet. Die meisten sind 14 Jahre alt. Die Mädchen kommen in erster Linie aus den Gymnasien und Realschulen. Aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld haben insgesamt 43 Mädchen teilgenommen. Der Bustransfer wird gut angenommen.

 

 

 


 

Interkommunaler Aktionstag für Frauen in der Kommunalpolitik

 

Im Rahmen des Arbeitskreises der unterfränkischen Gleichstellungsbeauftragten wurde 2015 erstmalig ein Aktionstrag für Frauen in der Kommunalpolitik initiiert. Nahezu 100 Frauen kamen am Samstag, 10.10.2015 in den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Würzburg.

 

Mit einem Impulsvortrag stellte Dr. Helga Lukoschat, geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF Berlin), ihre Studien zu kommunalpolitisch engagierten Frauen vor.
Großes Interesse fand auch das Interview mit den Preisträgerinnen des Helene-Weber-Preises 2015. Barbara Becker, Kreisrätin im Landkreis Kitzingen und Ayfer Fuchs, Stadträtin der Stadt Schweinfurt, wurden im Juni 2015 für ihr außerordentliches kommunalpolitisches Engagement von Bundesministerin Manuela Schwesig ausgezeichnet.


An Thementischen wurden „weibliche Strategien“ in der Politik erörtert und verschiedenste Erfahrungen im Amt ausgetauscht. 

 

 

 


Initiative Familienorientierte Personalpolitik

Seit April 2015 ist der Landkreis Rhön-Grabfeld Projektpartner der Initiative Familienorientierte Personalpolitik. Weitere Partner sind die Agentur für Arbeit sowie die Landkreise Schweinfurt, Bad Kissingen und Haßberge.

 

Ein Schlüssel zur Fachkräftesicherung können Maßnahmen sein, die es den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ermöglichen, Familie/Privatleben und Beruf gut zu vereinbaren. Die Initiative bietet Unternehmen und Institutionen eine Plattform zur Vernetzung und zum Austausch und unterstützt sie durch vielfältige Aktivitäten wie Veranstaltungen, Fachforen, Workshops und Arbeitskreise. Die Arbeitskreise widmen sich den Themen Eldercare-Betreuung und Pflege, Familienservice, Interne und externe Kommunikation von Familienbewusstsein, Gesundheitsmanagement/Prävention, Arbeitszeit und Kinderbetreuung. Die Organisation der Arbeitskreise findet in enger Abstimmung zwischen den Projektpartnern statt.

 

Aktuelle Informationen unter www.familienorientierte-personalpolitik.de

 

 


 

Netzwerk Wiedereinstieg Main-Rhön

Das "Netzwerk Wiedereinstieg Main-Rhön" initiierte auch 2015 wieder Infotage für Frauen, die ins Berufsleben wiedereinsteigen wollen. Für den Landkreis Rhön-Grabfeld fand der Infotag am 25.11.2015 im Mehrgenerationenhaus Bad Königshofen statt.

 

Interessierte Frauen konnten sich vielfältig informieren, welche Berufe gesucht sind, welche Chancen sie aufgrund ihres bisherigen Lebenslaufes haben und wie sie diese auf dem aktuellen Arbeitsmarkt nutzen können.

 

Aufgrund des positiven Feedbacks findet am 23.11.2016 wieder ein Infotag für "Frauen mittendrin statt nur dabei" in Bad Königshofen statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Zusammenarbeit Servicestelle Frau & Beruf

 

Die Servicestelle Frau und Beruf unterstützt Frauen bei beruflichen Umbruchsituationen und bietet gezielt Workshops für die Persönlichkeitsentwicklung an. Für Workshops stellt der Landkreis Rhön-Grabfeld Räumlichkeiten im Landratsamt zur Verfügung. Am 12.11.2015 stand der Workshop "Zielgerichtet statt Plan-los in die Zukunft" auf dem Programm.

 

Allgemeine Infos über die Gleichstellungsarbeit findet Sie neu unter: http://www.rhoen-grabfeld.de/Service--Einrichtungen?page=10007&&detailID=29775

 

 


 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Barrierefreiheit

Lehrstellenbörse der HWK Unterfranken

Lehrstellenangebote im Handwerk

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de