Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Jopp baut Werk in Mexiko aus 
Mexikanische Delegation zu Gast in Bad Neustadt

Im Rahmen seiner Europareise stattete Mariano González Zarur, Gobernador (Ministerpräsident) des mexikanischen Bundesstaates Tlaxcala, der Jopp-Gruppe in Bad Neustadt am 06. Juni 2012 zusammen mit einer Delegation aus Mexiko einen Besuch ab, um die Konzernzentrale der Jopp-Gruppe kennenzulernen.

 

 

Das Werk der Jopp-Gruppe in Tlaxco im mexikanischen Bundesstaat Tlaxcala dient zur Belieferung der amerikanischen Kunden. 2012 plant die Jopp-Gruppe einen Jahresumsatz von 5 Mio. EUR in Mexiko und beschäftigt dort derzeit 100 Mitarbeiter.

Landrat Habermann und Anne Zeisner, 2. Bürgermeisterin von Bad Neustadt, hießen die mexikanische Delegation im Namen des Landkreises und der Stadt willkommen. Sie lobten die Geschäftstätigkeit der Firma Jopp und das gesellschaftliche Engagement deren Inhaber. Dr. Hubert P. Büchs und Martin Büchs, Geschäftsführer der Jopp GmbH, brachten ihre Freude über den Besuch des Gobernadors und seiner Delegation zum Ausdruck und dankten der lokalen Regierung für die Unterstützung beim Aufbau und der weiteren Entwicklung des mexikanischen Werkes in den vergangenen Jahren. Jopp halte für das Werk in Mexiko weitere Pläne bereit: Innerhalb der nächsten 3 Jahre solle der Umsatz verdoppelt werden; ebenso habe man Bedarf an Fachkräften für die lokale Fertigung. Neben Schaltknäufen und Schaltabdeckungen für Volkswagen werde Jopp künftig auch Schalt- und Wählbetätigungen für Automobilgetriebe weiterer Automobilhersteller in Mexiko produzieren. Die Geschäftsführung betonte, dass der Standort Mexiko interessant sei zur Belieferung des gesamten nord- und südamerikanischen Marktes. Dadurch ergäben sich vielfältige Möglichkeiten für weitere Umsatzsteigerungen in der Zukunft. Jopp habe in Tlaxco gute Standortbedingungen gefunden, wolle diese weiterhin nutzen und plane auch die Schulung von mexikanischen Mitarbeitern in Deutschland. So wolle man einen regen Austausch von Informationen und einen reibungsfreien Anlauf von neuen Produkten sicherstellen.

Mariano González Zarur zeigte sich sehr erfreut über das Engagement der Jopp-Gruppe sowie weiterer deutscher Firmen in Mexiko. Er betonte, dass auf dem mexikanischen Markt sowie für den Export nach Südamerika hervorragende Chancen bestünden. Zudem stießen sowohl Know-how, Technologien als auch das umfangreiche Produktspektrum der Firmengruppe auf großes Interesse bei der Delegation, die ihren Besuch mit einem Firmenrundgang beendete.

Die Jopp-Gruppe mit Sitz in Bad Neustadt/Saale ist bekannt als Entwickler und Hersteller von Schalt- und Wählbetätigungen für Kfz-Getriebe. Mit 1.650 Mitarbeitern an 10 Standorten weltweit wird derzeit ein Jahresumsatz von ca. 160 Mio. EUR erwirtschaftet. Zu den Hauptkunden zählen Ford, VW, Audi, Porsche, Bosch und ZF.

 

 

Foto & Text:  Jopp-Group, Bad Neustadt a.d.S.




Barrierefreiheit

Praktikumsplatz-Börse

Handwerkskammer Unterfranken bietet Online-Datenbank für Betriebspraktikumsplatz-Suche

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de