Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

 

Betriebsbesichtigung in Hohenroth

 

Landrat Thomas Habermann besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Georg Straub und mit den Mitarbeitern der Stabsstelle Kreisentwicklung Jürgen Wangorsch und Dr. Jörg Geier die Werkstatt für behinderte Menschen der Lebenshilfe für Behinderte e. V. Schweinfurt, um sich einen Überblick über Aufgaben und Ziele der Einrichtung und den größten Arbeitgeber in Hohenroth zu verschaffen. Andreas Witke, der die Werkstatt seit 2004 leitet, erläuterte in einer Betriebsführung, wie hier die Menschen mit einer geistigen Behinderung individuell gefördert und beruflich qualifiziert werden. Für die regionalen Industrie- und Handwerksbetrieb biete man sich als kompetenter Zulieferbetrieb an, der auf qualitativ hochwertigem Stand arbeite, wie die ISO 9001:2008-Zertifizierung belege. Landrat Habermann und Bürgermeister Straub lobten Witke für sein Engagement und seine Bemühungen, die Einrichtung regional zu positionieren.

Bei einem Rundgang in den Werkstätten zeigte sich, dass die rund 230 behinderten Arbeitnehmer ein breites Produktspektrum anbieten. Holz wird ebenso verarbeitet wie Metallprodukte, die an hiesige Firmen in Rhön Grabfeld geliefert werden.

 

Bürgermeister Straub, Herr Zimmer, Werstattleiter Witke, Landrat Habermann, Werkstattrat Knobbling und Herr Wangorsch in der Metallwerkstatt der Lebenshilfeeinrichtung in Hohenroth (Foto: LRA/ Geier)

 

Die Werkstätten seien gut ausgestattet und bieten optimale Möglichkeiten, Halbfertigprodukte auf dem Stand der Technik zu fertigen. Ziel der Werkstatt sei es, die Mitarbeiter individuell zu förden, zu qualifizieren und in das Alltagsleben zu integrieren. Auch Werkstattrat Andreas Knobling unterstrich den hohen Stellenwert für die Mitarbeiter, sich ins Arbeitsleben integrieren zu können.

 

Produkte aus der Hohenrother Metallwerkstatt der Lebenshilfe (Foto: LRA/ Geier)

 

 

Nähere Informationen zur Werkstatt in Hohenroth und der Lebenshilfe für Behinderte e.V. Schweinfurt erhalten Sie im Internet unter der URL: www.lebenshilfe-schweinfurt.de

 

 


 




Barrierefreiheit

Existenzgründungs-Börse

Aktuelle Angebote und Nachfragen

mehr ...


Anschrift
Landkreis Rhön-Grabfeld
Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a.d.S.

Tel 09771 / 94-0
Fax 09771 / 94-300


Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11

97616 Bad Neustadt a.d.S.

 

 


Öffnungszeiten der Fachabteilungen ...

Tel. 09771 / 94-0

Fax. 09771 / 94-300

E-Mail info@rhoen-grabfeld.de